Kletter- / Bouldertraining für Zuhause

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

die wirklich einfachst Lösung, sofern vorhanden und Kraft schon ausreichend, ist, die Klimmzüge und/oder Hängeübungen am Türramen zu machen. Dabei aufpassen, dass Du den Rahmen nicht raus reißt!

Alternativ kannst Du Dir im Baumarkt ein paar Leisten kaufen, die Ränder ordentlich abrunden, damit Du Dich nicht verletzt und diese an die Wand schrauben. Beachte hier. dass die Wand ausreichend stabil sein muss (vgl. Wie stabil Rigips Wand in Türbogen?) und Du etwas Abstand zur Wand brauchst, damit Du nicht an selber entlangschleifst.

Weitere Alternative: Gebrauchte Griffe im Kletterzentrum vor Ort kaufen und ein passendes Gerüst an die Wand hängen. Leider kann ich keinen weiteren Link mehr anfügen, aber google doch mal nach "how mount campus board".

Viele Grüße

Die Idee mit den Türrahmen ist ansich nicht schlecht --> aber da diese bei uns Zuhause aus Holz bestehen is die wahrscheinlichkeit dass ich die Rausreiße verdammt hoch ;) aber werd mir mal die Idee mit dem Campus Board zu Herzen nehmen, danke dir vielmals :D

0

Mit etwas Phantasie kannst Du Dir ein vollständiges Zirkeltrainingprogramm zum Klettern zu Hause nutzen. Du musst lediglich dieselben Bewegungen nachahmen wie beim Klettern wie unter dem Tisch liegen und hoch ziehen, seitlich am Türrahmen hängen, etc., und natürlich die Finger trainieren, siehe dazu http://www.educatium.de/klettertechnik/klettern-lernen-tipps.htm

, also etwas investieren musst Du schon für Kraft zum Kettern :) aber net viel

für Klettern Kraft kriegen - (Muskeln, Muskelaufbau, klettern)

Was möchtest Du wissen?