Kleinyoutuber [Anfang] - Account mit AdSense verknüpfen - Gewerbe

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin natürlich kein Anwalt, kann daher also nur aus Erfahrung sprechen.

Also rein rechtlich handelst Du ab der ersten Werbeeinblendung geschäftsmäßig und wirst dadurch auch gewerblich. Das Recht unterscheidet nicht dazwischen, ob Du was verdienen willst oder schon etwas verdienst - das ist leider ein sehr verbreiteter Irrglaube.

Wenn Du also auf Nummer sicher gehen möchtest, hol Dir einen Gewerbeschein (Kostenpunkt 30-40 Euro) und melde Dich damit beim Finanzamt.

Bis auf den Gewerbeschein kostet es ja erstmal nichts. Aber vergesse trotzdem nicht, die Steuererklärung einzureichen. Wenn DU geschätzt wirst, zahlst Du auf jeden Fall was, auch wenn Du bei geringen Einnahmen sonst erstmal gar nichts zahlen musst.

Was möchtest Du wissen?