Kleinwagen Automatik mit Wandlerautomatik ohne automatisiertes Schaltgetriebe?

4 Antworten

Fahr' doch mal einen Fiat mit CVT zur Probe. Das ist zwar auch keine Wandlerautomatic, sondern ein stufenloses Getriebe. Ich glaube mich zu erinnern, dass auch Ford diese Getriebe (von Fiat) zeitweilig verbaut hat. Aufgrund seiner gewöhnungsbedürftigen Akustik war's allerdings nie ein großer kommerzieller Erfolg. Ach ja, DAF-Autos hatten auch diese Getriebe, aber da sind wir schon im antiquarischen Bereich...

9

Danke für deine Antwort. Ich selbst fahre einen Toyota Prius der hat auch eine CVT und finde die eigentlich super. Der jetzt soll für meine Freundin sein. Der Fiat Panda, 500 und Punto haben ein automatisiertes Schaltgetriebe. Ich glaube du meinst die älteren Puntos, die hatten eine CVT. Oder gibt es ein Modell von Fiat ab 2004/2005 was ich da übersehen hab?

Danke!

0

Eine Wandlerautomatik ist in einem Kleinwagen, ja sogar in einem Kompakten relativ selten. Die Meisten Kleinen haben entweder CVT (Stufenlos), erwähntes automatisiertes Schaltgetriebe (Finde ich persönlich schrecklich) oder DSG. Mit Wandlerautomatik kenne ich den 1er BMW (Die alte Generation mit 6, die neue mit 8 Gängen), der ist allerdings auch schon ein Kompakter, die A-Klasse von Mercedes und meines Wissens auch den Opel Corsa (4-Stufen Automatik, nur im 90/100PS 1.4). Eine Stufenlose Automatik hat sicherlich viele Vorteile, allerdings heißt Stufenlos, dass das Drehzahlniveau immer gleich bzw. ähnlich (hoch) bleibt, ich persönlich empfinde das als etwas unangenehm. DSG ist eine feine Sache, erhältlich in VW Polo, Skoda Fabia, Seat Ibiza & Audi A1. Sie erlaubt manuelle Schalteingriffe (Wie jede moderne Wandlerautomatik auch), ist meistens eher für flottes, fast sportliches Fahren geeignet und schaltet meines Erachtens nach weniger Weich als die Vielgang-Wandlerautomaten in größeren Fahrzeugen. Aber ein Aufkommen allzugroßen Komforts verhindert ohnehin schon der kurze Radstand... Für unter 7.000€ kriegst du den aber nicht. Wenn du auf Automatik bestehst, würde ich sagen: Corsa (neueste Generation ab '06), da sollte es genug unter 7.000€ geben. Ich vertrete allerdings die Meinung, dass ein Automatikgetriebe unterhalb der Kompaktklasse unfug ist, denn eine 4-Gang Automatik hat gegenüber einem 5- oder gar 6-Gang Schaltgetriebe einfach zu viele Nachteile. Der Verbrauch, speziell im Stadtverkehr, steigt in inakzeptable Höhen. Auch lässt sich ein so kleines Auto mit einem Schlatgetriebe einfach souveräner bewegen. Ganz im Gegenteil zu größeren Fahrzeugen, in der oberen Mittelklasse macht eine Automatik wieder Sinn. Wenn du dich nicht überreden lässt: Am ehesten Opel Corsa, vielleicht noch Ford Fiesta (1,6l, 100 PS, 4-Stufen).

MfG, McGrey

PS: Der zuvor erwähnte DAF mit der berühmten Stufenlosen "Variomatik" ist wirklich ein nettes Auto, fährt rückwärts so schnell wie vorwärts :D und macht auch sonst viel Spaß, ist aber leider etwas zu alt.

9

Danke für deine Antwort. Der Wagen soll halt fast nur für die Stadt jeden Tag quasi 15 km Stau aber immernoch scheller als mit der Bahn. Er wird von meiner Freundin gefahren die sehr gern kleine Autos mag aber keine automatisierten Getriebe weil die wirklich nervig sind. (Smart, C1,C2, 1007 etc) Und da fällt dann eine Menge raus. Der Verbrauch ist eher zweitranging, der Komfort und die Übersicht hat Vorang. Von Opel und Ford halte ich eigentlich nicht viel. Nichtmal nur wegen der Qualität auch haben die beide einen sehr häßlichen Innenraum.

0
11
@frufus

Ein Kleinwagen scheint mir da schon recht sinnvoll und im Stau ist eine Automatik natürlich sehr komfortabel. Der Mini One/Cooper hat meines Wissens auch einen Wandlerautomaten, sieht im Innenraum zusätzlich noch deutlich schicker aus als vergleichbare Kleinwagen, wobei die Qualität bei frühen Modellen stark zu Wünschen ürbig lässt. Allerdings sind Mini selbst gebraucht noch recht teuer.

Wenn der Verbrauch wirklich zweitrangig ist, stellt sich die Frage, ob da nicht wirklich ein größeres Auto sinnvoll ist. Da hat man größere Auswahl, bereits in der Kompaktklasse gibt's genug Modelle mit Wandler und, für die Stadt, mit kleinem Benziner. Ein Golf beispielsweise, oder, wenn der dann doch zu trist ist, eine A-Klasse? Der 1er ist sehr hart gefedert und zudem recht teuer, aber eine A- oder B-Klasse ist hier durchaus sinnvoll, wenn sich eine für unter 7.000€ finden lässt.

0

da gibt es wirklich viele....

aber--- die wandlerautomatik hat entscheidende nachteile....

... sie verbraucht (viel) mehr sprit und verliert leistung...

9

Ich freue mich über Modellvorschläge.

0

Kleinwagen mit Automatik oder Schaltgetriebe?

Ich möchte mir ein Zweitwagen zulegen! Es soll ein Kleinwagen sein am besten mit Automatik! Da es ja ein Kleinwagen mit Automatik sein soll aber welcher ist besser ein Deutsches Auto oder doch ein Japaner?

Danke schonmal

...zur Frage

Gebrauchtwagen Was sagt der Kilometerstand aus, was ist realistisch und was wohl Abzocke?

Wir Ihr der Überschrift schon entlesen könnt, bin ich bald 18 und darf somit alleine Autofahren, brauche also auch ein eigenes Auto. Hab schon viel mit meinem Vater geredet und der meint, dass ein Auto nur "gut" ist, wenn es unter 150.000km hat. Hab mich dann mal umgeschaut und eigentlich sehr wenige Autos gefunden die so wenig gefahren sind. Vor allem der Golf IV Cabrio hat meine Aufmerksamkeit geweckt, der ist aber nunmal schon 1998 auf den Markt gekommen und hat somit schon ein stolzes Alter. Daher kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass ein Kilometerstand von bsp 75.000 realistisch ist. Sieht meiner Meinung nach eher danach aus, dass der KMstand wohl manipuliert wurde. Was sagt ihr? Für ein doch recht altes Auto, wie viel km sind realistisch und auf was soll ich sonst noch wert legen?

Eine Frage noch zum Schluss : Wenn in der Beschreibung steht "xxx, xxy, xyx und yxx wurde erneuert" deutet das schon darauf hin, dass das Auto langsam den Geist aufgibt?

Kenne mich mit Technik nicht so aus und wollte deswegen euch um Rat bitten!

Bitte keine Spaß- oder beleidigende Antworten, das muss echt nicht sein! ;)

...zur Frage

Worauf muss man beim Kauf eines Toyota Yaris achten?

Ich bin vor Kurzen 18 geworden und suche jetzt nach einem günstigen Kleinwagen. Ich finde den Toyota Yaris Bj. 2003 ganz schön. Aber leider habe ich nicht die geringste Ahnung von Autos.

Wisst Ihr vielleicht, worauf man beim Kauf eines solchen Auto achten muss, da ja jedes Auto so seine Macken hat?

Vielen Dank schon mal im Voraus =)

...zur Frage

Was sind eure Erfahrungen mit "Wirkaufendeinauto.de" (WKDA)?

Ich möchte gern mein gebrauchtes Auto verkaufen und bin heute über "http://www.wirkaufendeinauto.de/" gestolpert. Die Angebote dort sind scheinbar gut.

Kennt jemand diese Seite und hat damit Erfahrungen? Möchte natürlich nur an seriöse Unternehmen / Händer verkaufen.

...zur Frage

Das erste Auto eine Automatik, verlerne ich den das Schalten?

Hallo, ich hab gerade 5 Monate den Führerschein. Vorab: Mein Fahrschulauto war ein Audi A3 mit Schaltgetriebe. Ich will mir nächster Zeit ein Auto kaufen. Ich bin sonst immer mit den Autos meiner Eltern gefahren (Ein Scoda Fabia mit Schaltgetriebe, und ein VW Passat mit Automatik) Ich fahre einfach gerne Automatik. Ich kann zwar schalten, machen das aber nicht gern. Jetzt will ich mir ein Auto mit Automatik kaufen. Ich habe viel mehr Fahrstunden gebraucht, da ich dass Anfahren nicht konnte. Ich kann es heute auch nicht richtig, würge zwar selten den Motor hab, aber beim Schalten ruckelt dass Auto immer so. Würdet ihr mir davon abraten, da ich sonst das Schalten verlerne, oder denkt ihr, dass ist unbedenklich? Ist es andererseits ned wurscht wenn ich nicht mehr schalten kann? Automatik wird doch immer günstiger oder nicht? Oder glaubt ihr, dass ich das Schalten noch richtig lernen werde, wenn ich mir ein Auto mit Schaltgetriebe kauf?

...zur Frage

Wie starte ich mein Automatik-Auto mit leerer Batterie?

Habe ein Toyota Yaris mit Automatikgetriebe, Batterie ist absolut leer. Wie kann ich trotz leere Batterie den Wagen starten? Bei einem Schaltgetriebe ist es ja relativ einfach: Wagen zum rollen bringen, 2.Gang rein & losfahren! Das ging bei dem Automatikgetriebe nicht!

Hat jemand einen Hinweis?

P.S. Die Batteri ist ABSOLUT leer (keine Bremslichter oder Radio)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?