Kleinunternehmer Umsatzsteuervoranmeldung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Kleinunternehmer brauchst du keine Umsatzsteuervoranmeldungen abzugeben. Du reichst lediglich eine Jahreserklärung ein, in der du auf der ersten Seite (unter dem Punkt B - Angaben zur Besteuerung der Kleinunternehmer ) deinen Umsatz des abgelaufenen Kalenderjahres und des Vorjahres angibst.

tommy25951 06.07.2017, 10:13

Aber unabhängig davon das ich keine Voranmeldung machen müsste, in welches Feld müsste ich meine Umsätze eintragen ?

0

Ich muss als Kleinunternehmer eine jährliche Umsatzsteuererklärung machen. Weil ich wie die meisten inzwischen eine UstId habe. Meinstest du die mit Umsatzsteuervoranmeldung?

Viele Kleinunternehmer vergessen diese jährliche Erklärung gerne ... in der muss ich dann die Steuern für Amazon und Etsy Gebühren berechnen, angeben und dann zahlen.

Wenn das Finanzamt Dich deswegen angeschrieben hat herrscht auf alle Fälle Klärungsbedarf. Ruf mal dort an. Vielleicht gabs ja Missverständnisse.

tommy25951 06.07.2017, 08:50

Habe dem Finanzamt einen Brief geschrieben das mein Umsatz letztes Jahr lediglich 400 Euro ergab. Dies können Sie auch aus der letzten Umsatzsteuererklärung entnehmen und das ich von der Kleinunternehmerregelung gebraucht mache und daher eigentlich befreit bin von der Voranmeldung, dies müsste ja so erstmal reichen? Falls die dem nicht zustimmen werden die mir wahrscheinlich noch mals schreiben oder was meinst du?

0
Helefant 06.07.2017, 08:54
@tommy25951

Ich finde Telefonate eigentlich besser. Grundsätzlich sollte aber Dein Brief ausreichen.

1

Was möchtest Du wissen?