kleinunternehmer.pflicht ein attest vorzuweisen?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist ja erst mal - vertragswidrig - der Arbeit ferngeblieben. Ich denke schon, dass es eine Rolle spielt, ob du einfach so weg bleibst oder wegen (ärztlich bescheinigter) Erkrankung.

Es reicht auch, wenn Du am Montag Dein Attest vom Arzt bekommst - da am Wochenende Dein Arzt ja normalerweise keinen Dienst hat - Dein Auftraggeber muss sich damit zufriedengeben.Iich weiss zwar nicht, ob der Arzt Dich ggf. nachträglich für das Wochenende krankscheiben kann - aber eventuell geht es, da er ja als Fachmann schon sehen können muss, wann Deine Krankheit begonnen hat.

''da er ja als Fachmann schon sehen können muss, wann Deine Krankheit begonnen hat.''

Nö, muss er nicht.

0
@bitmap

Nun - dann kann er zumindest versuchen, seiner Patientin Glauben zu schenken.... ;-)

0
@RolfHoegemann

Wenn er die Patientin kennt, wird er das wohl (''Ach, mal wieder ihre Migräne Sie Ärmste.'').

0

Wenn Du selbstständig bist, brauchst Du kein Attest. Du bist ja Dein Arbeitgeber. Bekommst aber auch kein Geld. So oder So. L.G.

Wenn Du so krank bist, dass Du nicht arbeitsfähig bist, dann gehe doch zum Notdienst. Wenn Du nur krankfeierst, dann schäme Dich und trage die Konsequenzen.

Was bist Du denn nun, selbstständig oder angestellt? Als Selbstständiger muss man sich nicht krank melden, bei wem auch.

ich bin kleinunternehmer und durch eine agentur vermittelt worden.sie hat mir einen vertrag mit den konditionen geschcikt.da steht drauf man muss ein attest vorweisen.von manchen höre ich jedoch als kleinunternehmer ist man eben selbtändig und hat nicht diese pflicht.es geht mir eigentli nur um die kosten die ich bei einem attest tragen muss, da ich zum arzt gehen muss und als privatpatient aus meiner tasche zahlen muss

0
@greeca

Die Kosten für das Attest kannst Du als Selbstständige wieder in der Steuer absetzen - unter Werbungskosten.

0
@greeca

''da steht drauf man muss ein attest vorweisen.''

Na wenn ihrs vertraglich vereinbart habt, dann musst du das auch.

0

''Als Selbstständiger muss man sich nicht krank melden, bei wem auch.''

Nö, ist nicht notwendig. Man geht einfach nicht hin. Man hat sich zwar vertraglich zu ner Dienstleistung verpflichtet, aber ist ja nicht schlimm, wenn die Leute, die sich drauf verlassen, dass man erscheint, dumm in der Gegend rum stehen und rätseln, was da los ist.

[Wer Ironie findet, darf sie behalten.]

0

Was möchtest Du wissen?