Kleinunternehmer auf LSK arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du selbständig bist (Unternehmer, nicht angestellt) musst du das beim FA anmelden und Einkommensteuer-Vorauszahlungen leisten. Wenn du angestellt bist, gibst du die LSt-Karte beim Arbeitgeber ab und dir wird mtl. Lohnsteuer abgezogen, die als Vorauszahlung auf die ESt angerechnet wird.

du bist also einzelunternehmer? keinunternehmer oder kleinstunternehmer? eigentlich egal. sofern du nicht eine kapitalgesellschaft hast, kannst du dich auch nicht selber anstellen. pack die steuerkarte zu deinen unterlagen, wirst ja wohl ne einkommensteuer erklärung machen müssen.

Du bist entweder Unternehmer - oder Du arbeitest auf Lohnsteuerkarte.

Wenn Du auf LSK arbeitest, gibst Du die Karte beim Arbeitgeber ab.

Was möchtest Du wissen?