Kleinunternehmer + fahrtkosten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die Dienstfahrten den kleinsten Anteil an der gesamten KFZ-Nutzung haben: Ein Fahrtenbuch benötigst du nicht, du verbuchst einfach die Fahrt in deiner Buchführung als Ausgabe mit den gefahrenen Kilometern x 0,30 €.

hat dein AG deinen nebenjob genehmigt?

dein privatwagen wird vermutlich (sehr vermutlich) nicht als firmenfahrzeug durch das FA anerkannt werden..............

Was möchtest Du wissen?