Kleinunternehmer - Handy absetzen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du es auschließlich oder überwiegend für die Firma nutzt, ja. Du musst aber damit rechnen, dass das Finanzamt pauschal einen Teil der Gespräche als privat veranlasst einschätzt und Du die Telefonrechnung nur anteilig als Betriebskosten ansetzen darfst.

Die Telefonkosten verechne ich zur Zeit schon. Das Finanzamt nimmt 20% der Gesamtkosten an.

Danke für die Antwort!

Wie viele Werbeartikel darf man von der Steuer absetzen?

Wie viel Geld darf man als Kleinunternehmer für Werbeartikel wie Feuerzeuge und Kugelschreiber ausgeben? Gibt es da eine Obergrenze?

...zur Frage

Kleinunternehmer Steuer absetzen?

Mal eine blöde Frage: Ich will ein Nebengewerbe anmelden als Kleinunternehmer und überlege mit der Steuer. Hier mal ein kleines Beispiel, ist das richtig so, oder habe ich einen Denkfehler? ;-) Einnahmen für Dienstleistungen 150 Euro, ich kann ja keine Steuer in Rechnung stellen, also Brutto = Netto. Nun habe ich Ausgaben von Büromaterial, Telefon etc. von 50 Euro Brutto, also 42,02 € Netto + 7,98 € Steuer. Würde ich nun vom Finanzamt diese 7,98 Euro Vorsteuer zurückerstattet bekommen? Klar das ich am Jahresende Einkommenssteuer auf einen möglichen Gewinn zahlen muss. Vielen Dank für hilfreiche Antworten ;-)

...zur Frage

Rechnung Kleinunternehmer ohne MwSt. absetzbar von der Steuer?

Hallo, meine Haushsltshilfe wird Kleinunternehmerin und wird dadurch ihren Stundenlohn erhöhen. Sie sagt ihre Rechnung ohne MwSt. kann ich dafür bei der Steuer absetzen, dass wäre mein Vorteil. Stimmt das? Herzlichen Dank für deine/eure Hilfe. Schorsch

...zur Frage

Australier bezahlen Wie von Steuer absetzen?

Ich möchte einen noch nicht bestimmten Youtuber anheuern mir ein Video zu besprechen (Auf englisch). Wenn ich z.B. einen Australier, Inder oder was auch immer finde der das macht, und ich überweise ihm das Geld, oder schicke es per PayPal. Wie läuft das mit der Steuer, wie mache ich diese Kosten geltend?

DANKE!

...zur Frage

Absetzen von Betriebskosten bei Kleinunternehmern

Wenn ich Kleinunternehmer bin, bin ich nicht Umsatzsteuerabzugsberechtigt, das weiß ich. Grenze ist 17.500 Euro im Gründungsjahr, anteilig auf die Monate gerechnet (stimmt's?). Die eigentliche Frage: Wenn ich auf meiner Rechnung keine Umsatzsteuer ausweisen darf und ich nicht vorsteuerabzugsberechtigt bin... darf ich dann bei den Betriebskosten auch nur den Netto-Betrag absetzen. Beispiel: Computer wird angeschafft. Kostet 100 Euro + Mwst. = 119 Euro. Absetzen kann ich nur 100 Euro (weil Kleinunternehmer)?

Zweite Teilfrage: Um Benzinkosten geltend zu machen, sollte ich ein Fahrtenbuch führen? Mit Anlass, km-Stand Abfahrt, km-Stand Rückkunft.?

Dritte Teilfrage: Mir wurde geraten, bei einem Auto-Neukauf oder einem Leasing-Vertrag o.ä. das Auto auf die Firma anzumelden, da es sich so absetzen ließe, vorausgesetzt man verwendet es auch für den Betrieb, jedenfalls überwiegend. Wie weist man das nach? Fahrtenbuch?

Ich bin schon jetzt dankbar für Eure Antworten.

...zur Frage

Was sind SEALED SMARTPHONES?

https://www.ebay.de/itm/Neu-in-versiegelter-Box-HTC-One-M8-16-32GB-Entsperrt-Sealed-Smartphone/192516250850?hash=item2cd2dcdce2:m:m_a5oKu_dbPdk_aCOQgYZkQ

ich möchte mir eins von denen holen aber weiss nicht was sealed smartphones sind

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?