Kleinunternehmen (Student), kindergeld und familienversicherung

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

oder habe ich da was falsch verstanden ?

Nein, das hast du richtig verstanden, allerdings ist der Status nach wie vor relevant. Wenn du das Studium nur noch nebenbei betreibst und hauptberuflich selbständig wärst könnte es wegfallen.

Oder muss ich auch als student wenn ich mehr als 350€ im Monat verdiene von der Familienversicherung in eine gesetzliche oder private Krankenversicherung wechseln ?

Wenn dein Gewinn regelmäßig 1/7 der Bezugsgröße überschreitet (aktuell 395,- € im Monat), so endet die Familienversicherung. Dann wärest du als Student in der KVdS, so denn das Studium Mittelpunkt ist und deine Selbständigkeit nicht mehr als 20 Wochenstunden beträgt. KVdS kostet 78,- € im Monat.


Wichtig: Dir ist sicher klar, dass du zur Abgabe der Einkommensteuererklärung verpflichtet bist (evtl. auch Umsatz- und Gewerbesteuer). Es sei aber noch der Hinweis gestattet, dass die Krankenkasse deinen ESt-Bescheid in Kopie braucht, da sie sonst den Höchstbetrag ansetzen darf. Dies gehört zu deinen Mitwirkungspflichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld: "Die Einkünfte- und Bezügegrenze in Höhe von 8.004 Euro ist für Zeiträume ab 01.01.2012 entfallen."

Internetseiten der Arbeitsagentur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?