Kleintier Einstreu Allergie

5 Antworten

Hallo. Gesundheit geht vor, also würde ich es lieber lassen.. Wenn du dich nicht so belasten willst, dann musst du dir was anderes einfallen lassen. Ich würde auf kein Risiko eingehen, weil es später schlimmer werden könnte und du sie dann abgeben müsstest, was ziemlich schwer wäre ein Tier abzugeben.

Hi du,

bei einer leichten Tierhaarallergie würde ich dir von allem abraten. Ich hab innerhalb weniger Jahre eine ganz massive gegen meine Ratten entwickelt gehabt und es bricht einem das Herz, wenn man sie nicht weiter halten kann und schließlich die letzten Tiere abzugeben.

Hast du schon einmal über Reptilien, Amphibien oder auch Insekten nachgedacht? Die können sehr interessant sein! Meist hat man lebende Pflanzen und einen Bodenbelag im Terrarium, das könnte für dich mit deiner Allergie leichter sein und Haare gibt es auch keine.

Vielen Dank für deine Antwort! An Reptilien etc habe ich schon gedacht jedoch könnte ich es nicht übers Herz bringen ihnen artgerechtes Futter zu bieten. Schildkröten sind ganz süß, über die werd ich mich mal informieren, wieviel Platz sie brauchen, was sie fressen und ob sie es einem übel nehmen wenn sie mal aus ihrem Terrarium herausgenommen werden :)

0
@moray

Hi nochmal,

es gibt einige Reptilien, die mit Schnecken, Eiern oder auch Obst+Gemüse gefüttert werden, vielleicht ist da eher was für dich dabei, allerdings sind die durchaus anspruchsvoll und werden recht groß.

Auch Einsiedlerkrebse oder die ganzen Schrecken sind wirklich interessante Tiere!

0

Kauf Dir schöne Tierfilm-DVDs. Die müssen nicht gefüttert werden, riechen nicht, knabbern keine Schuhe kaputt, werden nicht älter, sterben nicht und lösen keine Allergien aus.

um Tierfilm-DVDs muss ich mich aber auch nicht kümmern, ich möchte gerne eine tägliche Aufgabe haben, Tiere versorgen, sie beobachten oder ihnen vielleicht mal etwas beibringen- das alles kann eine DVD leider nicht :D

0

eine blödere Antwort gibt es auch nicht, oder?! Hast du selber Haustiere? ich selbst bin zwar eher der Meinung, dass man die meisten Tiere in der Wohnung nicht wirklich artgerecht halten kann, gerade hunde und Katzen nur als Freigänger, aber eine ordentliche Antwort kann man dennoch erwarten! ;-) Frettchen sollen sehr stinken, eine Freundin hatte mal 2. Ratten brauchen soviel ich weiß, kenne mich aber absolut nicht mit ihnen aus, kein Heu... das ist echt schwierig bei dir. ich bin auch gegen alles allergisch. ;-) denke aber bitte daran, dass es vor allem dem Tier gut gehen soll und es sich nicht nur um eine Phase handelt, in der du jetzt mal das Bedürfnis hast, dich um jemanden zu kümmern... ;-)

0
@Hyaene

Es handelt sich nicht nur um eine Phase, seit 15 Jahren halte ich Zwergkaninchen (draussen) und freue mich jeden Tag sie zu sehen :). Aber finde ich gut, dass noch einmal darauf hingewiesen wird, da gerade Kleintiere oft ein trauriges Darsein erleiden müssen

0

PS. lasse das Tier bitte dabei auch Tier bleiben und vermenschliche es nicht zu sehr. das Tier soll ja glücklich sein... ;-)

0

Was möchtest Du wissen?