kleinkind seit einer Woche hohes Fieber

15 Antworten

40,5°C Fieber. Was macht ihr dann noch zu Hause. Das Kind gehört ins Krankenhaus, wo das Fieber sofort gesenkt werden muß. Entweder gucken, ob du jetzt noch schnell den Hausarzt erreichst oder gleich die 112 wählen. Ich hoffe mal, das Fieber war noch nicht so hoch, als ihr beim Arzt wart. Finds unverantwortlich, euch dann einfach wieder nach Hause zu schicken.

Der Witz war wirklcih,dass er uns immer wieder nachhaus geschickt hat.Aber er und der Notarzt gestern 0.00 uhr sind wohl der gleichen Ansicht.ich habe gerade nochmal gemessen,sie hat nun wieder 38,8,dank des Fiebersaftes,aber Abends steigt es wieder an

0
@nickymaus

Ja, abends steigt es immer wieder. Wasch das Kind an der Haut immer wieder feucht ab, lauwarm. Mit Essiwasser, dann kann es auch noch Mineralstoffe aufnehmen. Aber essen braucht es nicht.

0
@heikephs

Höchstens etwas Brei von Apfel, Birne, Mandarine, was es so mag.

Ich mache meinen Kindern bei Fieber einen Einlauf, hast Du das schon mal versucht? Dann ist die Immunabwehr im Darm frei für die Erregerbekämpfung.

Ja, 2 Tage hatten wir schon mal 40 °C Fieber, aber so lange nicht.

Bei den Nasentropfen würde ich aber auf jeden Fall bleiben, denn die halten die Hohlräume frei, sonst gedeihen da sauerstoffarme Bakterien.

0

Eine Woche am Stück hohes Fieber und keine Besserung in Sicht? Also das geht über eine normale Erkältung hinaus. Ich würde Arzt Arzt sein lassen und mit der Kleinen gleich im Krankenhaus vorbeischauen. Gute Besserung.

Fahr mit ihr in die Notaufnahme, da kriegt sie wenn sies braucht eine Infusion und ordentliche Versorgung, welcher Arzt lässt so ein kleines Kind so lange so krank sein?!

Tipps Reizhusten Kind?

Meine Tochter hat eine Erkältung und Nachts unglaublichen Reizhusten. Der Arzt ist absolut gegen Hustenstiller, nur sie kann ja kaum schlafen. Habt ihr irgendwelche Ideen oder Tipps für Hausmittel, das sie nachts besser schlafen kann.

...zur Frage

6 jährige 40,5 grad fieber?

hallo........ meine kleine hat seit heut mittag nach dem kindi fieber.......erst 40 grad dan wieder etwas abgesunken auf 38,5 ( dolormin ) und jetzt wieder 40,5......... sollte ich sicherheitshalber zum arzt gehen.......oder liebr mal bis morgen früh abwarten........

...zur Frage

Antibiotika und nach einer Woche Fieber - wieso?

Hallo, habe noch keinen Arzt Termin (aber bald) deshalb wollte ich fragen ob jemand aus erfahrung was dazu sagen kann. Bin letzte Woche zweimal im Krankenhaus gewesen wegen einer Unterleibsentündug (Eileiter) durch Bakterien. Habe seitdem Antibiotika bekommen seit letzte Woche Montag. Die Schmerzen sind weg aber seit dieser Woche Montag hab ich nachmittags bis abends oft Fiebrigkeit. Woran kann das liegen?

...zur Frage

Darf ich vorm Schlafen gehen Hustenstiller nehmen wenn ich Antibiotika nehme?

Ich habe Antibiotika verschrieben bekommen , was ich auch eingenommen habe und zum schleimlösen ACC Tabletten . Jetzt ist meine Frage ob ich vielleicht noch vorm schlafen Tropfen gegen Reizhusten einnehmen kann ? Es heist Optipect

...zur Frage

Habe geträumt das ich irgendwie eine Hirnhautentzündung habe?

Hallo Ich habe heute Nacht geträumt das der Arzt sagte daß ich Antibiotika nehmen soll damit sich meine linke Gehirnhälfte nicht Entzündet (nehme an das er damit Hirnhautentzündung meinte) und heute morgen wachte ich mit Kopfschmerzen auf. Habe so komische. Kein fieber. Keine Nackensteifigkeit also keine schmerzen am Nacken. Ich bin generell angstlich und Habe früher massive Angst vor Hirnhautentzündung gehabt. Meint ihr das es sein kann das ich eine Hirnhautentzündung habe? Momentan habe ich Kopfschmerzen. PS: bin 15

...zur Frage

Wie lange sollte man einen Hustenlöser einnehmen? Dauer der Anwendung?

Hallo, ich habe seit Anfang der Woche starken Husten. Der Arzt hat die Lunge abgehört, und meint, die Lunge ist frei, und hat mir Hustenlöser verschrieben. Woran merke ich jetzt, dass der Hustenlöser seinen Sinn und Zweck erfüllt hat und der Schleim, Bakterien, Viren etc. vollständig abgehustet wurde. Gestern waren die Hustenanfälle so stark, dass ich mich übergeben musste und Brustschmerzen ( Muskelkater ? ), habe. Abends habe ich dann einen Hustenstiller eingenommen, und huste heute kaum. Sollte ich trotzdem noch einen Hustenlöser einnehmen, auch, wenn ich heute den ganzen Tag kaum noch gehustet habe. Woran merke ich, dass das Zeug alles raus ist, etwa, wenn ich nach einem Hustenlöser nicht mehr husten muss, oder wie...??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?