Kleinkind plappert alles nach?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Völlig normal! Er übt einfach sprechen. Zeig ihm Dinge und wie sie heißen, er wird lernen und du kannst ihn so unterstützen. 

Genervt sein solltest du nicht. Du warst vermutlich auch einmal so.

Mama mia, was euch alles nervt! Denkt mal darüber nach, wie ihr manche Leute nervt!

Das ist das Normalste auf der Welt, dass ein Kleinkind alles nachplappert, du hast das auch mal so gemacht!

Sehe es positiv, ich finde das so drollig und lustig. Stell dir vor, es gibt Kinder, die das nicht tun können, weil sie nichts hören, da kannst du dich darüber aufregen.

Will wohl das Sprechen üben, und was ist einfacher, das auszuprobieren, als alles nachzuplappern?

Kommentar von schnitzelsose
10.09.2016, 18:03

ist das normal?

0

Ist doch witzig. Kann man so manche Sachen beibringen. Und dann sagt ers auf einmal daheim...😉 .

wie du schon sagst KLEINKIND !!!! 😆
Normal ! Hört aber wieder auf... alles wird mal langweilig !

Fragt sich wer hier das Kleinkind ist *hoch schiel*

Das Kleinkind hat das Sprechen für sich entdeckt und will natürlich so viel wie möglich davon Gebrauch machen. 

Da es noch nicht in der Lage ist, eigene Gedanken zu äußern, plappert es eben nach. 

Darüber sollte man sich freuen, statt genervt zu sein. 

Und darauf achten, was man selbst spricht, dass das Kind zum Beispiel keine Schimpfworte lernt. 

Es will SPRECHEN LERNEN?

Was nervt daran? wie alt bist du? 7???

Was glaubst du, hast du in dem Alter gemacht? Algebra gelernt? Einen Roman geschrieben? Theater gespielt?

kinder sind nur gäste die nach dem weg fragen?

es ist doch schön wenn sich die kinder gut entwickeln?

das problem sind die ältere die von geburt ein perfektes kind wollen? das womöglich schon alle erwachsene verahltensweisen beherschen sollte?

nein danke? so nicht? jeder war mal kind?

Was möchtest Du wissen?