Kleinkalibergewehr ohne Waffenschein aufbewahrt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Widerruf der waffenrechtlichen Erlaubnis, also Verlust deiner WBKs für 5 Jahre...

Klare Sache, deine Zuverllässigkeit ist nicht gegeben - Obwohl du ja Sachkundig bist und wusstest, dass du einen Leihschein brauchst, wenn Du eine fremde Waffe bei dir hast,  hast du dich nicht darum geschert und hast vorsätzlich falsch gehandelt.

Und so jemanden wird die Erlaubnis entzogen, -Mindestens!

Persönlich finde ich das ganz ok - Ich habe monatelang abends meine Waffe immer jemanden mitgeben müssen, weil ich nicht mehr rechtzeitig nach dem schiessen heimkam und in die Nachtschicht musste - jedesmal mit Leihschein und jedesmal am nächsten oder übernächsten Tag bei meinem Schützenkameraden wieder abgeholt. Wer das nicht kapiert, wie das korrekt abläuft, der soll keine Waffe haben - solche Leute sind die, die dann als schlechtes Beispiel vorgeführt werden und den Schiessport in ein schlechtes licht rücken! - Hoffentlich schmeisst dich der Verein auch gleich raus, sowas braucht keiner!

FloTheBrain 16.03.2017, 10:54

Das war zum Glück auch nur ne Trollfrage...

1

Du bist angeblich in einen Schützenverein, bekommst dort eine Waffe ausgeliehen und weißt nicht was eine WBK oder ein Waffenschein sind?

Unglaubwürdig.

Da bringt dir ein Waffenschein auch absolut gar nichts.

Der illegale Besitz von Schusswaffen kann mit bis zu 10.000€ buße oder bis 3 jahre Haft bestraft werden

Schöne Trollfrage.

Lerne wenigstens die richtigen Begriffe bevor du versuchst hier andere reinzulegen.

DrCyanide3 16.03.2017, 13:10

Danke, das gleiche dachte ich mir beim lesen auch!

2

Wenn der Verein eine Vereinswaffe an ein Mitglied entleiht, so hat dieser pflichtgemäß einen Leihschein auszustellen.(Der Verantwortliche für die Vereinswaffen)
Der Entleiher hat darauf zu bestehen!
Da der Entleiher dann noch so leichtsinnig war, die Waffe nicht zurückzubringen ist dieser als nicht zuverlässig anzusehen. Der Verein allerdings ebenso. Lernt man bei www.waffensachkundepruefung.de

Somit sind beide Parteien zu bestrafen.
Der Entleiher scheint  nicht waffensachkundig zu sein, hat aber einen Waffenschrank zu Hause?
Ich stelle leider immer wieder fest, dass in den Schützenvereinen oftmals keine aktuellen Gesetzeskenntnisse vorhanden sind, auch nicht bei den sogenannten alten Hasen☺

FloTheBrain 16.03.2017, 10:56

In dem Fall gibts hier keine Kenntnisse, weil die Geschichte frei erfunden war.

1

Was möchtest Du wissen?