Kleingewerbe/Nebengewerbe mit 3 leuten umsatzsteuer befeit?

3 Antworten

Wenn man ja ein Gewerbe hat und im Jahr unter 17500 umsatz hat ist man ja von der Umsatzsteuer befreit

Nein ist man nicht.

Umsatzsteuerfrei sind in § 4 UStG genannte Leistungen.

Bei Kleinunternehmern wird die USt nicht erhoben, wenn kein Antrag auf Regelbesteuerung (Optierung) gestellt wird.

Wenn ich jetzt mit 2 Freunden ein Gewerbe habe, wird die Grenze dann auf 3 x 17500 =52.500 erhoben oder bleibt diese bei 17500?

Die Umsatzgrenze von 17.500,- € gilt für die GbR.

Warum wollt ihr als Kleinunternehmer agieren? Alle Kunden Endverbraucher?

Ok, danke. Ja, unsere Kunden sind Endverbraucher

0

Dann ist die GbR aus 3 Personen der umsatzsteuerliche Unternehmer für den die 17500 er Grenze gilt. Mit Vervielfachung geht da nix.

Außer ihr arbeitet nur zusammen, jeder schreibt seine eigenen Rechnungen für seine individuelle Leistung  und kassiert selber.

(Sonderregelung § 13b bei Bauleistungen > 17500 beachten)

Was möchtest Du wissen?