Kleingewerbeanmeldung, Steuern,?

6 Antworten

Die Unterschriften Deiner Eltern sind ganz unerheblich.

Wenn Du Dich informiert hättest, hättest Du herausbekommen, dass ein Minderjähriger die Zustimmung des Familiengerichtes benötigt.

Das hättest Du ganz leicht selber herausfinden können.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Mein Tipp: besuche einen Kurs für Existenzgründer. Denn dort erlernst du alle wichtigen Dinge und Begriffe die ein selbstständiger wissen muss.

Und wenn Papa eine eigene Firma hat wie du großspurig hier angibst, dann sollte er es zumindest wissen wie das läuft.

Und da du noch Minderjährig bist benötigst du neben den Unterschriften der Eltern auf die Zustimmung des Familiengerichtes

Wie und wo melde ich Gewerbe an?

Wenn Du und Deine Eltern nicht einmal in der Lage sind das ! herauszufinden :

Schlicht und ergreifend - lasse es wenn Du nicht einmal das kleine ABC des kaufmännischen Wissens beherrschst - das kann und wird dann nur in einer Katatrophe enden.

allerdings unterstützen mich meine Eltern voll -

die ja dem Anschein nach noch weniger wissen ( im Hinblick auf ihr Lebensalter )

und unterschreiben auch falls notwendig

ah ja - was denn ?

Sorry aber vor Vollendung des 18. Lj. brauchst Du Dir für eine solche Schnapsidee keine Gedanken mehr machen. Glücklicherweise kannst Du ! Dich noch nicht selbstständig machen.

1

Was fällt Ihnen eigentlich ein?

Wieso sollte ich meine Eltern, die Vollzeit Berufstätig sind, mit dem Hobby nerven?
Mein Vater hat eine eigene Firma, mit einigen Außenstellen.

Da ich aber bereits 17 Jahre alt bin versuche ich das alleine zu bewältigen, Sie haben scheinbar nichts anderes im Kopf als Leuten Sachen auszureden, weil sie wahrscheinlich selbst nichts auf die Beine gestellt bekommen.

Miesepeter haha

0
36
@verreisterNutzer

da @wilees mehr Ahnung vom Gewerbe hat wie du, ist deine Bemerkung wohl selber unter der Rubrik : was fällt Ihnen eigentlich ein? einzuordnen .....

wenn du es als 17jähriger noch nicht einmal schaffst, dir Informationen über das Internet zu besorgen, wie willst du deinen Onlinehandel betreiben?

die Informationen, die du brauchst, sind hier in diesem Forum MIND. 100 Mal geschrieben worden.

1
69
@wurzlsepp668

Danke - aber glücklicherweise darf er sich jetzt noch nicht ins Unglück stürzen. Wenn ich alleine lese Papa ist selbstständig mit einigen "Außenstellen". Schmunzel, schmunzel.

Ja ja - dann spricht man auch am besten nicht mit Papa - der könnte einem ja evtl. sagen dass man eine Meise unter dem Pony hat als 17-jähriger ohne jedwedes kaufmännisches Wissen mit Importware Handel zu betreiben.

1
52
@verreisterNutzer

Mein Tipp: besuche einen Kurs für Existenzgründer. Denn dort erlernst du alle wichtigen Dinge und Begriffe die ein selbstständiger wissen muss.

Und wenn Papa eine eigene Firma hat wie du großspurig hier angibst, dann sollte er es zumindest wissen wie das läuft.

Und da du noch Minderjährig bist benötigst du neben den Unterschriften der Eltern auf die Zustimmung des Familiengerichtes

1

Gewerbe + minijob Steuern?

Hallo,

ums kurz zu fassen ich betreibe ein Kleingewerbe und übe nebenbei ein Minijob aus (ich bin 18 Jahre alt und noch Schüler also Abitur).

Durch den Minijob verdiene ich 400€ natürlich muss ich da jetzt keine Steuern zahlen,

aber beim gewerbe bin ich mir Leider nicht so sicher ich verdiene ca. 230€ im Monat durch das Gewerbe also

Minijob :400€ Gewerbe : 230€

Muss ich da dann ernsthaft als 18 Jähriger Schüler Steuern zahlen?

...zur Frage

Wie Gewerbe anmelden?Was für Unterlagen?Wie geht es weiter?Muss ich Steuern zahlen?

Möchte gerne ein Kleingewerbe anmelden...Habe einige schöne Motive und Sprüche, welche ich bevorzugt auf Babysachen drucken werde und dann gerne in meinem eigenen Shop verkaufen möchte...So das höchstens 400Euro dabei rausspringen, wegen Kleingewerbe...Mir ist auch klar das es schief gehen kann, aber ich werde es versuchen...Habe nur einige Fragen dazu? Wie und wo melde ich das Gewerbe an? Was für Unterlagen brauche ich dazu? Muss ich auch mit einem Kleingewerbe Steuern zahlen? Wie läuft das dann mit den Steuern, wenn ich was verkaufe?Muss ich 19% zur Seite legen und ans Finanzamt zahlen? Wie erstelle ich die Agbs? Wie ist das mit der Mehrwertssteuer? Muss ich den Kunden eine Rechnung beilegen? Muss ich mich irgendwo jährlich melden? Muss ich Buchhaltung führen und wie?

Oh hoffe das mir jemand weiter helfen kann:-(

...zur Frage

Muss man Teilzeit-Prostituierte bezahlen, wenn sie keine Gewerbe haben bzw keine Steuern zahlen?

hi,

Müssen "Teilzeit-Prostituierte" eigentlich Steuern zahlen? Beziehungsweiße müssen die ein Gewerbe anmelden und mir eine Rechnung stellen können?

Kann ich also einer Frau, welche nebenberuflich als Prostituierte arbeitet, die Vergütung verweigern, solange sie mir keine Rechnung stellen kann? Soweit ich weiß können ja Schwarzarbeiter ihren Lohn nicht einklagen...

Natürlich alles rein aus Neugierge :)

...zur Frage

Steueren zahlen Selbstständig?

Ab wann muss man als Selbstständiger Steuern zahlen ich habe das Gewerbe angemeldet befinde mich aber noch im Aufbau somit noch keine Einnahmen. Und wie ist es mit der Krankenkasse ohne Geld verdient zu haben zahlt das Jobcenter solange meine Beiträge?

Ich suche nämlich noch das Gebäude und noch die Maschinen für meine Tischlerei..

vielen Dank für Ihre Antworten

...zur Frage

Gewerbe 10 Monate rückwirkend anmelden?

Hallo. Ich werde am 01.09.2016 mein Gewerbe 10 Monate rückwirkend anmelden, da ich nicht wusste, dass man für einen Onlineshop der Virtuelle Produkte verkauft ein Gewerbe benötigt. Natürlich habe ich nicht so viel eingenommen. Fast genau 10.000€. Der Freibetrag liegt allerdings bei 17.500€. Wie läuft das denn jetzt mit den Steuern ab? Muss ich welche nachzahlen? Und meine zweite Frage ist wie viel Prozent Steuern ich zahlen muss?

...zur Frage

Wenn ich im Network-Marketing tätig bin, wie/wann muss ich ein Gewerbe anmelden und welche Steuern muss ich zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?