Kleingewerbe in den USA?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst zuerst ein EAD beantragen, mit einem L2-Visum darfst du nach dem Antrag (dauert ein paar Monate) dann auch arbeiten.

Aber da das ganze im Lebensmittelbereich ist, hängen da noch andere Vorschriften dran. Ebenso musst du dich genau vor Ort informieren, wie die Gewerbeanmeldung abläuft und was es für Grenzen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und  was machst du, wenn einer deiner Kunden behauptet, seine Magenschmerzen kommen von deinem  Brot?   Du hast sicherlich schon von den aberwitzigen Haftungszahlungen in den USA gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?