Kleingewerbe Ebay? was muss man beachten? Mwst? Umsätze? Was wird versteuerrt? Hilfe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du das ganze Gewerblich machen möchtest musst Du ein Gewerbe anmelden. Mehrwertsteuer ust abhängig ob du die Kleinunternehmerreglung in Anspruch nimmst oder nicht. Wenn Du Kleinunternehmer bist, brauchst du keine Umsatzsteuer abführen, kannst aber auch eine Umsatzsteuer (Vorsteuer) abziehen. Achte auf den richtigen Online Auftritt. Du brauchst AGBs, ein Widerrufsrecht und mußt auch ein Impressum angeben. Achte bitte auf die Feinheiten, sonst achten deine Wettbewerber darauf. Steuern fallen auf den Gewinn an. Du solltest vorher eine kleine Schulung machen, es werden auch schon einige Webinare hierzu angeboten, teilweise auch kostenlos.

Ansonsten einen Unternehmensberater, Buchführungshelfer oder Steuerberater fragen. Steuerberater ist mit die teuerste Lösung.

Meandor 09.07.2011, 20:06

Steuerberater mag am teuersten sein, ist aber der einzige der Ahnung hat (hoffentlich),

0
OnurTr 12.07.2011, 15:41
@Meandor

also müssen in meinen Rechnungen die ich schreibe keine 19 % sein ? Gruß

0
taurog 12.07.2011, 17:30
@OnurTr

Das mit dem Steuerberater kann ich nicht immer unterschreiben. Ist vergleichbar mit einer Apotheke. wenn ich ein einfaches Kopfschmerzmittel haben möchte kauf ich nicht unbedingt bei einer Apotheke, brauche ich ein Herzmittel, dann eher schon.

Zur Umsatzsteuer: wenn Du Kleinunternehmer bist und Dich in deinem Antrag entscheidest entsprechend zu optieren, brauchst Du keine USt ausweisen, wenn Du aber Rechnungen schreibst und die USt ausweist, muss Du diese auch abführen.Am besten einfach mal goggeln unter Umsatzsteuer , optieren, Kleinunternehmer

0

Kleingewerbe anmelden und die Kleinunternehmerregelung zur Umsatzsteuerbefreiung wahrnehmen (sofern Du im ersten nicht über 17.500 und im zweiten Jahr nicht über 52.000 Euro Umsatz kommen solltest). Steuern fallen nur die reguläre Einkommenssteuer an, je nach Steuerklasse eben + Gewerbe + Kammer, und wenn Du das hauptberuflich betreibst + Krankenkasse und Rentenbeiträge. Du betreibst eine einfache Buchhaltung (Überschussrechnung). Du musst Dich vorher mit Gewährleistungspflichten auseinandersetzen, Verpackungsverordnungen und Dich bei eBay als gewerblicher Verkäufer anmelden.

Was ein Kleingewerbe ist, weiß ich nicht.

Ebay kenne ich. Was man bei eBay beachten muss, weiß ich auch nicht.

Umsatzsteuer fällt an, wenn man als Unternehmer Lieferungen oder sonstige Leistungen im Inland gegen Entgelt bewirkt.

Umsätze ist das Entgelt für die erbrachten Lieferungen und sonstigen Leistungen.

Versteuert wird bei der Umsatzsteuer das Entgelt. Einkommensteuerlich der Gewinn.

Hilfe ist ein guter Anfang.

Was möchtest Du wissen?