Kleingewerbe als Raumausstatter, Handwerkskammer will Geld

6 Antworten

Ja, du gehörst zu einer Berufsgruppe , wo die Pflichtmitgliedschaft bei der Handwerkskammer besteht

Das ist richtig. Und noch richtiger wäre, wenn du die HWK anrufst und dir diesen Umstand erklären lässt, anstatt im Internet nach Halbwissen zu fragen.

Entgegen vieler Annahmen gibt es kein "Kleingewerbe" - es gibt nur Gewerbe oder kein Gewerbe. Was du zu meinen scheinst ist die Kleinunternehmerregelung - die hat steuerrechtliche Gründe.

Hallo , ja ist so hat meine Freudin als Putzfirma , du wirst automatisch Pflichtmitglied.

Auch die Berufsgenossenschaft kommt noch auf dich zu wegen Unfallversicherung die muss auch bezahlt werden.

alternativ kann man sich evtl bei der Knappschaft anmelden solltest du mal schauen.

Mobile Fußpflege und Ämter?

Hallo, ich habe seit kurzem ein Kleingewerbe für Mobile Fußpflege angemeldet. Die Fußpflege mache ich nur neben meiner schulischen Ausbildung. Briefe von der HWK und vom Finanzamt kamen bei mir an und jetzt bin ich überfragt.. Ich habe noch nie eine Steuererklärung gemacht, bin ich jetzt dazu verpflichtet eine zu machen? Muss ich mich wirklich bei der Handwerkskammer eintragen lassen?

...zur Frage

darf ich ohne Schneider Ausbildung verkaufen?

Hallo ihr lieben, vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen. Seit einer weile Nähe ich Hobby mäßig. Nun wollte ich ein kleingewerbe anmelden, damit ich meine Sachen auch verkaufen kann. Allerdings habe ich keine Ausbildung als Schneiderin. Bisher habe ich gelsen, dass ivh Accessoires, wie zum Beispiel Halstücher trotzdem verkaufen kann. Aber wie sieht es mit Bekleidung aus? Ich Nähe nach Schnittmustern, nicht nach Maß. Dürfte ich diese auch mit einem Gewerbeschein verkaufen oder macht die Handwerkskammer dann doof, weil ich ja wie gesagt keine Ausbildung habe? Bei dawanda und co gibt es ja sooo viele leute die selbst genähte Klamotten verkaufen, ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die alle eine Ausbildung haben.

Und reicht es wenn ich das kleingewerbe bezahlen, oder muss ich in jedem fall auch an die Handwerkskammer zahlen?

Danke schon einmal für Eure antworten

...zur Frage

Existenzgründung Kleingewerbe, was alles beantragen und beachten?

Hallo,

Ich und ein Kumpel möchten gerne ein Kleingewerbe anmelden. Und zwar möchten wir Arbeiten rund ums Haus verrichten. Was müssen wir, abgesehen von einem Gewerbeschein alles dafür beantragen? Wo muss man sich da überall eintragen lassen (Handwerkskammer)?

Was müssen wir alles beachten? Reicht es Rechnungen abzuheften für das Finanzamt? (Laut Internet bei "Kleingewerbe" schon) Vorerst soll es nur als Nebenbeschäftigung dienen. Wenn es mal richtig laufen sollte, ändert sich dann was, also wenn wir es dann als Hauptbeschäftigung nutzen wollen? Muss dann was neues beantragt werden? Wie ist es mit Rentenversicherung, Sozialversicherung und Krankenversicherung?

Vielen Dank für ein paar hilfreiche Tipps.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?