Kleingewerbe , brauch ich dafür einen Ausbildungsnachweis?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann eigentlich jeder machen! Du darfst nur keine Zweiradmechaniker ausbilden!

Ausserdem solltest Du gut versichert sein, falls mal ein Kunde durch eine fehlerhafte Reparatur zu Schaden kommt!

du meinst ich brauche keine mechanikerausbildung oder sowas ?

0
@mariechen3

Von Vorteil ist sowas immer! Aber wenn Du fundierte Fachkenntnisse in diesem Bereich hast, kannst das auch machen. Die Kunden werden schon merken, wenn Du keine Ahnung hast und werden wegbleiben. Verstehste?

0
@GSG9Freak

na klar, du spielst jetzt auf Frau an, hab ich schon durchschaut du kleines schlitzohr, nein ich frage hier für einen Kumpel , der so was vor hat und auch einen Plan hat von Fahrrädern. Danke.:))

0
@mariechen3

Ob Mann oder Frau, das spielt doch heute keine Rolle mehr! War gerade echt am Überlegen, was Du meinst!

0
@GSG9Freak

ich lenn leider leine Frau , die ihr fahrrad selbst repariert. Vielleicht hab ich da auch voll das Klischee.

0

Schade, dass mal wieder so vorschnell ein Stern verteilt wurde, denn diese Antwort ist total falsch ! Natürlich darf nicht jeder eine Fahrradreparaturwerkstatt eröffnen. Das ist ein zulassungspflichtiges Handwerk (Nr.17 der Anlage A zur HwO) und braucht selbst einen Meisterbrief oder mus einen Meister als handwerklichen Betriebsleiter einstellen. Ob man ausbilden will oder nicht, ist völlig egal.

0

der richtige Ansprechpartner wäre die Handwerkskammer oder die Kreishandwerkerschaft! Der Ausbildungsberuf heißt Zweiradmechaniker-und es sollte schon ein Gesellenbrief vorhanden sein! Ggf. wird dann bei selbstständig machen auf einen Meisterbrief verzichtet. Durch die neuen EU-Vorschriften dürfte da einiges "gelockert" worden sein....Aber allein, daß Fahrräder zur Straßenbeförderungskategorie gehören-sind die Anforderungen in punkto Straßenverkehrsordnung und Sicherheit nach wie vor hoch.....

Hallo.

Ich habe selbst ein Kleingewerbe (Bereich Fotografie, Medien & Webdesign) und mache nebenher auch noch eine Ausbildung.

Du musst lediglich meines Wissen nach nur auf deine Gemeinde gehen und ein Gewerbe eintragen, dann noch aufs Finanzamt und eine Steuernummer beantragen, denn du willst ja nehme ich auch mal an Rechnungen schreiben.

Ums kurz zu machen, Nein du brauchst keinen Ausbildungsnachweis, zumindest meines aktuellen bisherigen Wissenstandes.

Hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

LG Alex ;)

danke alex, ich galube in deinem bereich ist das so o:k. aber bei Mechanikern , gibt es in Deutschland härtere bestimmungen wegen Sicherheit und Verkehrstauglichkeit usw. ...

0

Was möchtest Du wissen?