Kleines Vogelbaby retten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

handelt es sich bei dem "Vogelbaby" um einen Nestling oder um einen Nestling?

Und weißt Du auch um welche Art es sich handelt?

Klar kannst Du versuchen, es selber aufzuziehen, was aber sehr aufwendig werden kann.

Ich würde Dir empfehlen, Dich an eine Aufzuchtstation für Wildtiere, oder gar speziell für Vögel, oder an eine Tierarzt zu wenden.

Falls Du noch Fragen hast, stehe ich immer gerne zu Verfügung.

LG MrGreg

AnMiLeMa 29.06.2017, 11:30

Ich kenne mich so gar nicht aus, aber ich denke es ist ein Baby. Also er hat schon Federn.

0
MrGreg 29.06.2017, 11:32
@AnMiLeMa

Ok, wenn er schon Federn hat, dann handelt es sich wahrscheinlich um einen Ästling.

Könntest Du mir vielleicht ein Foto davon schicken?

LG MrGreg

0

Am besten zum Tierarzt oder noch besser zum Tierschutzverein. Da muss sich jemand mit auskennen.
Unser kleiner Piet ist trotz Wärme und fressen gestorben. Es ist super schwierig Vögel gross zu ziehen. Ihn fehlt einfach was.
Vogelschutzbund wäre auch eine Möglichkeit !
Lg

AnMiLeMa 29.06.2017, 08:32

Dankeschön, ich habe jetzt noch gelesen, dass es sein kann, dass die Mutter ihn durchaus wieder findet wenn man ihn in die Nähe des Fundortes setzt. Mal gucken wie es nachher aussieht wenn ich von der Arbeit wieder komme.

0
Bieni79 29.06.2017, 08:36

würde ich ausprobieren. vielleicht hast du Glück ! Wenn die Mutter bis heute Abend nicht da War würde ich was unternehmen . Viel Glück !

0

Versucht es jetzt erstmal so warm wie möglich zu halten und dann später ab zum Tierarzt dort ist es am besten aufgehoben

Falls noch nicht geschehen, so schnell wie möglich wieder raussetzen, bevor die Eltern denken, es wäre weg, und selbst verschwinden!

Die Eltern sind da, und füttern das Küken weiter, auch wenn es nicht im Nest sitzt.

Wir haben damals den Tierschutz ( oder wie auch immer ) angerufen und die helfen dir dann ( sagen dir was du tun kannst ).

es wieder dort hinsetzen, natürlich nicht ins nasse

Was möchtest Du wissen?