Kleines pflegeleichtes Tierchen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was verstehst du unter pflegeleicht?

Wie viel Zeit hast du für das Tier?

Wie viel Geld kannst du monatlich zahlen?

Was erwartest du von dem Tier (Schmusen, beobachten,...)?

Wie viel Platz hast du?

Sollte das Tier alt werden?

Solche Fragen musst du dir stellen und relativ schnell werden einige Tiere ausscheiden.

Du kannst ja mal die Fragen beantworten und dann können wir weiter reden.

Immernoch der kleine Teddybär, alles ander wird wohl Tierquärerei.

Katzen sind relativ pflegeleicht, die pennen ja sowieso die meiste Zeit. :'D

Ansonsten vielleicht Wellensittiche. Wenn du dich aber nur wenig um sie kümmerst solltest du dafür mehrere zusammen halten und das in einem großem Käfig, in dem sie viel Freiraum haben. Wenn du die aber wirklich handzahm haben willst musst du schon etwas mehr Zeit mit ihnen verbringen.

Ein hamster. Super pflege leicht (weil man ur 1 mal im monat den stall reinigen muss) und super süß! Allerdings nachtaktiv.. Also kannst du halt nur abends mit ihm spielen. Anrr die sind wirklich total süß!!<3 Ich habe auch einen und die sind sauber, pflegeleicht und süß:) Lg

Was möchtest Du wissen?