Kleines Loch in der Wohnungstür - Einbruch?

3 Antworten

Möglich ist alles. Mitunter sind solche Akkubohrer so leise - das hört kein Mensch. Was das Löchsen allerdings bezwecken soll - keine Ahnung!? Mit einem Draht dann da durch und dann da prockeln? Weiß ich nicht, wie das funktionieren sollte? Aber wenn praktisch alles unversehrt in der Wohnung ist, dann ist das höchst merkwürdig. Wenn man sich als Dieb schon die Arbeit macht, dann räumt man doch alles mit was nicht niet und nagelfest ist. Zumindest sämtliche elektronischen Geräte, die man schnell zu Geld machen kann wie Smartphone oder PC oder Laptop oder Flachbild-TV. Es muss sich ja wenn schon lohnen! Das ist sehr mysteriös, dass am Ende (vielleicht..!?) nur 50€ fehlen!? Oder jemand hat deine Bude verwanzt mit Mini-Kameras oder an deinem PC rum manipuliert. Also - ruhig schlafen geht anders...mh

Naja, so verwunderlich wäre es nicht, dass nichts anderes fehlt. Ich bin gerade erst eingezogen, mein Computer ist ziemlich alt und kaputt und andere teure Geräte gibt es nicht. Die Idee mit den Wanzen beunruhigt mich jetzt echt...

0
@Annne97

Vielleicht hat das Löchsen auch garnichts zu sagen. Weiß nicht - vielleicht wurde in Vergangenheit nur mal das Türblatt gewechselt oder das komplette Schloss und das Loch ist nur ein Überbleibsel von Früher, weil das Blatt möglicherweise kleiner jetzt ist und da war halt mal eine Schraube drin und dir ist das anfangs überhaupt nicht aufgefallen. So z.B. in meinem eigenen Haus. Da hab ich erst nach gut einem Jahr eine 4. Steckdose in der Garage entdeckt durch einen blöden Zufall. Der Rasenmäher nervte mich und daher hab ich mal etwas umgeräumt und siehe da... noch ne Steckdose lol

0

MIt 99% ist das Loch von einer Türöffnung bei zugefallener Tür und unfähigem Aufsperrdienstmitarbeiter. Es wird ein Loch auf die Falle (Schnapper) gebohrt und mit einem harten Draht, bzw. einer Nadel diese zurückgezogen. Funktioniert nich bei verriegelten Türen. Also immer schön die Tür absperren ;)

Das ist anzunehmen.....

Hatte mal 'nen Nachbarn, der sich so ein "Türloch" anfertigte, weil er sich öfters mal aussperrte und es zwischenzeitlich mit Papierknüddel verstopfte.

Danke für die schnelle Antwort. Das hört sich ja nicht gerade beruhigend an.

0
@Annne97

Ich wäre auch beunruhigt an deiner Stelle. Sichere mal alles - neues Schloss, neue Tür.

0

Was möchtest Du wissen?