kleines Kaninchen zugelaufen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey, bevor du vergesellschaftest solltest du das Tierheim anrufen und das Tier melden. Wenn es dir zugelaufen ist, dann solltest du das Kaninchen schon ind Quarantäne setzen wer weis ob es Krankheiten mit sich trägt und es am besten auch zum Tierarzt bringen. Welches Geschlecht hat das Kaninchen denn? Noch ein weiteres Weibchen kann nicht gut gehen, denn Weibchen sollte man grundsätzlich nicht zusammenhalten und falls es ein Rammler sein sollte muss er kastriert werden falls er es noch nicht sein sollte . WIe sieht das Kaninchen denn aus? Wenn du alles befolgt hast und sich keiner wegen dem Kaninchen meldet, dann: http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal nicht zu deinen! Ich bin der Meinung von Joghurtbecher, also ab zum Tierarzt und dann Tierheim anrufen!

Und wenn du es wirklich zu den anderen dazu setzt, dann sei sicher über das Geschlecht und ob es kastriert ist, sonst hast du ganz schnell 15 Kaninchen um die du dich kümmern musst. Über Vergesellschaftungen an sich kannst du auf http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html nachlesen. Aber wie gesagt, geh erst auf Nummer sicher, dass es gesund ist und niemandem gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schauby
14.07.2013, 13:20

Ich glaube es ist ein rammler aber Er ist bestimmt erst 7 wochen

0

bevor du groß vergesellschaftest, mach ein foto und schicke es an die umliegenden tierheime.. es gibt eine sechsmonatige frist in der dem besitzer das tier wieder ausgehändigt werden muss wenn er sich meldet..

und vor einer vergesellschaftung gehört das tier zum tierarzt.. wenn es parasiten hat oder impfungen fehlen gefährdest du deine tiere.. es gibt nicht umsonst auch in tierheimen eine quarantänezeit für fundtiere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TalkingMoose
14.07.2013, 12:01

Ganz richtig! DH!

Nicht zu vergessen, dass der Tierarzt auf das Geschlecht und gegebenenfalls Kastration achten soll. Sonst hat sie ganz schnell 12 Kaninchen mehr.

4

Hast du schon eine versucht, eine Kleinanzeige in eurer Lokalzeitung aufzugeben? Vielleicht wird es doch von einem Menschen sehr vermisst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du es vergesellschaftest, mach ein foto, schick dies an örtliche tierheime und verteil flyer wo deine nummer und ein bild vom kaninchen drauf ist. Dann findeen die eigentlichen Besitezr ihr Ninchen vllt. wieder. Ich meine dir würd es doch auch nicht gefallen wenn dein Kaninchen verschwindet und du es nicht mehr wiederfindest. Die Besitzer könnten echt traurig sein, dass das Ninchen weg ist, es könnte natürlich auch sein, dass die Besitzer absichtlich das Ninchen ausgesetzt haben. Aber trotzdem würde ich wenigstens versuchen die eigentlichen Besitzer zu finden. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring doch das zugelaufene Kaninchen ins tierheim vielleicht meldet sich da der Besitzer. Lg Jan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Schauby,

Das ist nett von dir das du das Kleine Kaninchen bei dir aufnehmen möchtest. Ist er/sie männlich oder weiblich?

Hier habe ich einen Link, da steht wie man bei der Vergesellschaftung vorgehen solltest: http://kaninchenwiese.de/partnerwahl/zusammenfuehrung/

Viel Glück,

LG Annika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?