Wie kleines Kaninchen unterhalten?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Er soll öfter raus 👍 89%
Er soll weniger raus 👎 11%
Das reicht so 0%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Er soll öfter raus 👍

Bitte hol deinem Kaninchen mind einen Freund und einen größeren Stall, am Besten ein selbstgebautes Gehege, damit du den Platz optimal nutzen kannst.

Falls du deinem Kaninchen nicht mehr Platz als einen (120×60?) Käfig bieten kannst, lass es bitte. Suche ein schönes, neues Zuhause, wo der es gut hat, klingt hart, ist aber so.

Kaninchenhaltung ist Platz-, Geld- und Zeitaufwändig, wenn du das nicht 'übrig hast'(mind. 6qm für 2 Kaninchen + täglicher Auslauf) solltest du zum Wohl des Tieres entscheiden.

Ich nehm mal an, dass es ein Rammler ist, deshalb müsste er ja noch 6 Wochen getrennt bleiben, nach der Kastr. DieseZeit kannst du super nutzen um das Gehege zu planen. Wenn dus dir zutraust - super!, ansonsten bei einem (dir bekannten) Schreiner in Auftrag geben. ;)

Und beschäftigen kannst du ihn bis dahin mit ein paar Tricks. Gesunde Leckerlis (Löwenzahn, Kohlrabiblätter..) suchen und einfach mal ausprobien. Wenn du willst kann ich dir das gerne über privat Nachrichten genauer erklären ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schön erklärt

3

Vielen Danke für deine Antwort. Aber das Problem ist dass die Tierärztin meinte in den Stall von meinem Kaninchen würde kein zweites rein passen denn der Stall ist scheinbar nur für ein Kaninchen geeignet . Und dann müssten wir ja noch mal den gleichen Stall holen . Aber das würde ja nicht helfen weil dann ist mein Kaninchen ja nicht mit einem anderen zusammen.

1
@kleinerCharlie

Wir hatten vorrübergehen einen Außenstall mit Freilaufgehege dran in der Wohnung stehen. Anderweitig gibt es Glas und Drahtelemente auf zb amazon zu kaufen, da lässt sich gut ein Gehege draus bauen. Oder mit einem Kleintierzaun einen Teil des Raums abtrennen. Wir haben ein Gehege aus Plexiglas in einem Holzrahmen anfertigen lassen. Ist sehr teuer, aber macht einiges her. Schau mal auf kaninchenwiese.de unter Innenhaltung, da gibt es einige Gehegevorschläge. Oder du hälst deine Kaninchen cagefree. Dafür musst du sie erst mal erziehen, damit sie ins Klo gehen. Cagefree ist, wie der Name schon sagt, die Käfigfreie Wohnungshaltung von Kaninchen, dabei ist aber so einiges zu beachten. Eine meiner Gruppen würde ich nie auf Dauer in einen Stall stecken, da kommen sie nicht mit klar. Die andere wiederum, würde ich nicht in alle Räume lassen und auch nicht den ganzen Tag, da sie alles anknabbern. Letztendlich musst du entscheiden, wie du deine Kaninchen halten möchtest. In Österreich ist deine Haltungsform, meines Wissenstands nach, gesetzl. Verboten. In Deutschland sind wir leider noch nicht so weit.

1
Er soll öfter raus 👍

Aber das wichtigste ist ein 2tes Kaninchen und ein Gehege mit mindestens 4qm.

Kaninchenwiese.de - hier kannst du dich belesen.

Einzelhaltung ist übrigens tierschutzwiedrig in Österreich, dass du dir ausmalen kannst wie schlimm das für dein Zwerg ist.

Vielen Dank für deine Antwort. Ich wollte ja auch mal ein zweites Kaninchen holen aber die Tierärztin meint das in den Stall von meinem Kaninchen kein zweites rein passen würde und dass das nicht geeignet wäre. Und der Stall zum hoppeln ist mindestens 5 m² groß.

1
@kleinerCharlie

5qm reichen für 2 Kaninchen, deine Tierärztin hat keinen Schimmer was sie deinen Kaninchen angetan hat mit dieser miesen "Empfehlung". Mein Tipp, such dir ein neuen Tierarzt und ein 2tes Kaninchen.

Kaninchenwiese.de - da kannst du dich belesen für die zusammenführung..einfach ein 2testen Kaninchen dazusetzen solltest du nämlich nicht, das geht dann schief.

0
@Nathi4424

Ich hatte auch schon länger nachgedacht darüber ein zweites Kaninchen zu holen und seit heute Früh hat mein Kleiner ein neues Brüderchen. Vielen Dank.

1

Offenbar hast du dich nicht besonders mit Kaninchen beschäftigt, sonst wüsstest Du, dass Kaninchen zu mehreren, am besten in Gruppen gehalten werden müssen.

Kauf dir ein aktuelles Buch über Kaninchenhaltung, lese es von vorne bis hinten durch und wenn du alle Ratschläge befolgen kannst, kauf dir noch ein bis zwei Kaninchen dazu.

Wenn du das nicht kannst, gib dein Kaninchen - um des Tieres Willen - an eine artgerechte Haltung ab.

Das Problem ist, dass du ein Kaninchen hast und nicht mehr. Und wenn das schon so ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass das genug Platz hat. Die brauchen ne Menge Platz. Und mindestens einen Partner

Vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte auch schon länger mal darüber nachgedacht ein zweites zu kaufen aber die Tierärztin meint in den Stall von meinem Kaninchen dürfte kein zweites rein weil das dann nicht geeignet ist.

0
Er soll öfter raus 👍

Wenn er sich im Käfig langweilt, dann braucht er mehr Aktivität. Ich finde die Idee mit einem zweiten Kaninchen auch gut.

Vielen vielen Dank. Ich bin zwar erst seit kurzem auf dieser Seite aber ich finde es toll dass ich schon so viele Antworten bekommen habe.

1

Was möchtest Du wissen?