Kleines Hufeisen, was muss ich können?

7 Antworten

Hi :) Die frage ist schon sehr alt aber ich antworte trotzdem für die leute die sich diese frage auch stellen! Also ich habe dieses jahr das kl. Hufeisen gemacht. Ich musste relativ wenig können...d.h. Schritt, trab, galopp in der abteilung (musste die abteilung anführen), aufsteigen, absteigen, satteln, putzen, aufhalftern und auf die weide bringen. Wir durften dann auch wenn wir wollten über cavalettis springen. Für die theorie haben wir uns total verrückt gemacht...wir haben giftpflanzen auswendig gelernt, krankheiten und alles zur anatomie des pferdes! Dran kam nur der aufbau des sattels und der trense, was ein pferd frisst, bahnfiguren, die farben des pferdes und was für trensen und sättel es gibt! Also alles ganz leicht! LG Alessia

hey ich mache das jetzt auch und ich reite schon lange und die trainingsstunden sind relativ schwer. ich weiß nicht warum alle sagen das das einfach ist, ist ja villeicht bei der prüfung leichter. wir müssen auch noch das skelett und die abzeichen , die geschichte, die brandzeichen und so können. aber ich finde man kann stolz drauf sein- denn es schafft garantiert kein anfänger, dnn möchte ich mal die prüferin oder den pfüfer sehen.

Doch es schafft ein anfänger! Meine schwester ist eine woche geritten und hats geschafft! Echt es ist super leicht!

0

du musst galloppieren können und traben und schritt mit sattel und trense auskennen die bahnfiguren lernen richtiges putzen die hilfen futter des pferdes ... LG

9-jährigem Pferd die Galopphilfe beibringen?

Hallo, ich reite zurzeit eine 9 Jährige kaltblutstute. Sie ist eingefahren und läuft am Wagen super (schritt,trab, Galopp) sie ist auch eingeritten, es wurde sich bei ihr aber eben bisher nur auf das fahren spezialisiert. Ich konnte mit ihr Schritt gehen, traben....aber das galoppieren hat nicht recht geklappt. Wie bringen ich einem Pferd von oben aus beim reiten das galoppieren (also eben die galopplhilfe) bei? Ich will sie auf keinen Fall mit der Gerte "schlagen" ... anticken, okay aber das war es dann auch schon...
ich hoffe ihr könnt mir helfen
Danke :))

Ps. Sie ist komplett gesund :))

...zur Frage

Pferd lässt sich nicht gut reiten, woran könnte es liegen?

Hallo, ich reite zurzeit ein Pferd einer Freundin die zurzeit im Krankenhaus liegt. Ich bin bis jetzt immer englisch geritten da hat auch alles immer gut geklappt. Sprich trabe galoppieren usw..... das Pferd meiner Freundin wird mit einem Western Sattel geritten. Heute saß ich das erste mal auf ihm und war auf den Platz. Ich habe ihn nicht richtig zum traben bekommen das längste was ich Geschäft habe waren 15 Sekunden wenn nicht sogar weniger und angaloppieren hat garnicht erst Geklappt. Und die Lenkung mit den schenkelhilfen und der Gewichtsverlagerung hat auch nicht sooo gut geklappt. Woran könnte es liegen. Bei den anderen Pferden klappt es eigentlich immer prima! Warum jetzt bei diesem Pferd nicht?

...zur Frage

Mein Pferd weicht vorm Sprung aus! Was tun?

Hey

Ich bin seit kurzem mit meinem Pferd auf einem neuen Reitplatz der größer ist als der alte. Dort stehen zwei Tonnensprünge. Wenn ich drauf zu reite nur im Trab (galopp noch nicht probiert) weicht er aus weil er diese Sprünge nicht kennt und angst hat. Doch ich kann drum rum traben und galoppieren. Beim alten platz ist er ohne probleme gesprungen, dort waren es aber auch stangen.
Wie kann ich ihm helfen trüber zu springen ? Bitte helft mir !!!

...zur Frage

Kann man auf Asphalt galoppieren?

Hallo, Also... Ich weiss das man mit Pferden die keine Hufeisen tragen nicht auf dem Asphalt traben oder galoppieren sollte. Aber wie ist den das wenn die Hufeisen tragen? Ist das dan immer noch schlecht für die Hufe? ( kan sein das, dass ne dumme Frage =) ist aber ich weiss das nun mal nicht!!!)

...zur Frage

😄 heyyyyyy Pferdeleute, Kleines Hufeisen

Ich wolle einfach nur wissen was man für das kleine Hufeisen wissen muss. Also wie man eine Volte reitet, man muss traben und galoppieren können zum Beispiel! Also keine Theory sondern nur reiten!

...zur Frage

2 Fragen zum Galopp

Hallo, :) Ich reite jetzt schon einige Jahre, und bis jetzt hat auch alles im Galopp gepasst, doch zur Zeit habe ich Probleme, einen langen Fuß im Galopp zu machen und zieh ihn immer an. :/ Also, mein Pferd (Reitbeteiligung) galoppiert erst seit ein paar Monaten auf dem Platz und das meistens auf dem falschen Fuß... Jetzt hätte ich 2 Fragen:

  1. Da ich noch nie gezielt in der Reitstunde im Außengalopp galoppieren musste :I, weiß ich jetzt auch nicht, wie ich richtig erkennen kann, wann das Pferd im Außengalopp galoppiert. Kann mir das jemand erklären, und wie kann ich es dazu bringen, außer das Pferd nach innen zu stellen, auf dem richtigen Fuß zu galoppieren?

  2. Ich habe das Problem, das ich auf diesem Pferd im Galopp irgendwie immer mein Bein nach oben zieh und dadurch verkrampft dasitze. Also, ich ziehe die Ferse nach oben und versuche, mich mit den Knien zu halten. Was kann ich dagegen machen, gibt's da irgendwelche Übungen, oder so?

Danke schon jetzt einmal an alle Antworter, die nicht allzu streng mit mir sind. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?