Kleines Haustier das nicht stinkt und Argumente für Eltern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du hast 2 Hunde und bist nicht ausgelastet. Lebst du auf einem Bauernhof?

Ansonsten müßtest du ja frühmorgens raus - Spaziergang, mittags raus - Spaziergang, abends raus - Spaziergang. Futter richten, 2x am Tag usw. Wie bringst du das zeitlich alles unter, auch mit den anderen Tieren 

Morgens vor der Schule, bzw am WE um etwa 9 Uhr, gehe ich etwa 30 Minuten mit dem Hund. Mittags müssen die nicht raus, wir haben ja einen Garten. dann gibt es meistens um 15 Uhr Futter, das dauert doch nur 5 Minuten und abends ab 18 Uhr gehe ich wieder mit den Hunden. Die Axolotl werden nur 2 mal die Woche gefüttert und da wird einfach Futter reingeworfen. Die Rennmäuse bekommen jeden Abend wenn ich ins Bett gehe eine Ladung Futter und frisches Wasser. Habe immer noch viel Freizeit. hänge meistens an PC. Ach und es wird wahrscheinlich ein Streifenhörnchen ! :) Habe meine Eltern überreden können

0
@BeardedDragons

schön wenn du klarkommst, aber du mußt auch mal den Käfig für die Rennmäuse reinigen und auch ein Aquarium gehört gepflegt.

Ausserdem würden sich deine Hunde über einen längeren Spaziergang freuen, auch wenn sie in den Garten können.

Ich weiß, daß man viele Tiere vergesellschaften kann, aber Streifenhörnchen und Hunde -paßt das? da hab ich meine Zweifel. Sei so nett und erkundige dich genau vorher 

0

Muss es in einem Terra leben ? Wenn Nein, vielleicht einen Hamster,die muss man auch nur selten säubern alle 1,5-2 Monate und man riecht eigentlich gar nichts. Aber die brauchen auch eine Aqua/Natrium mit Mindestmaß 100×50×50cm (120×50×50 und höher ist natürlich besser) falls es im Terra leben müsste weiß ich leider Nichts.

Ich habe am auch viele Tiere, auch wenn viele sagen du hast doch schon genug, was eigentlich stimmt, will man mehr (soll nicht egoistisch klingen , ich meine halt ,dass man um so mehr Tierarten kennenlernt und ihnen ein schönes leben bieten kann)😉

Einen Hamster musst du mit Sicherheit öfters sauber machen als alle 2 Monate !?
Und man kann nicht sagen, dass Hamster nicht stinken, denn man riecht sie...
Wenn man keine Ahnung hat, lässt man es lieber.

1
@GabbyKing

Nein ein Hamster reinigt man nur alle 8-12 Wochen, alles andere ist nur Stress fürs Tier. Und dann auch nur 1/3 des Geheges. Das reicht vollkommen aus, da Hamster stubenrein werden. Das man die Kloecke dann täglich reinigt, versteht sich.

0

Ich halte ja auch schon 2 Rennmäuse. Meiner Meinung nach stinken die echt kaum und ich mach die auch nicht so oft sauber. gabbyking wenn man keinen freundlichen Kommentar abgeben kann, sollte man es lassen ;)

0

Also je kleiner das Gehege ist desto öfter muss man es reinigen. Beim Mindestmaß höchstens 1 Mal im Monat, weil sonst macht man seine Gänge ständig kaputt und seine duftmarken sind dann auch weg und schließlich muss er alles neu bauen und neue duftmarken setzen. Was ich vergessen habe , ist das man alle 2 Tage die Pipi Ecke säubern soll. ach und habe einen Hamster und er riecht überhaupt nicht, man riecht nur , wenn man seine Nase oben ans Gitter hält, das Streu. Aber wenn du meinst du hast mehr Ahnung dann soll es so sein ...nicht😑😏

1

Ja okay, stimmt , hab es so gelesen nur reinige ich ca. alle 10 Wochen. Das mit dem 1/3 weiß ich nur habs vergessen zu reinigen 😁

0

* vergessen zu schreiben

0

Was möchtest Du wissen?