Kleines (großes) Problem bei der Matheaufgabe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du suchst ja h (also die Höhe) dh h fängt auf jeden Fall bei 0.7 m an (1/2 mal 1,40) so jetzt hast du ein rechtwinkliges Dreieck und kannst die Gesuchte Höhe mit dem Satz des pythagoras ausrechnen (musst ihn natürlich umstellen 😊)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, du kannst ja ein rechtwinkliges Dreieck machen: Stell die Leiter gedanklich auf und trenne bei genau in der Mitte.

Dann ist die senkrechte h die gesuchte Höhe, der waagerechte Boden ist die halbe Breite (du hast ja in der Mitte "durchgeschnitten") und die Schräge, wo man hinaufsteigt, ist die Länge der Leiter. 

Dann kannst du den Satz des Pythagoras anwenden. Die Länge der Leiter ist die Hypotenuse. Stell zur gesuchten Größe um und setzt ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann mach' doch in deiner Skizze einen Punkt an der Spitze der Leiter, zeichne von da die Höhe vom Boden (was ja wohl das gesuchte ist) - und dann meditierst du eines der beiden entstandenen rechtwinkligen Dreiecke mal an und überlegst, was denn wohl Pythagoras zu diesem gesagt hätte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

also 

Man kann es als Dreieck sehen, wie du schon erkannt hast.

Grundlinie wäre dann 1,40m

und die Schenkel 3,10m

-> Man muss nun das Dreieck in der Mitte teilen -> 2 rechtwinklige Dreiecke

-> Pythagoras

a² = c² - b²

a = Wurzel( (3,10m)² - (0,70m)² )

a = 3.02m

-> Leiter reicht 3,02m hoch

Lg Tobi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lösung liegt im Sinussatz oder im Cosinussatz. Damit bekommst du die Winkel im gleichschenkligen Dreieck.

Die Höhe des Dreiecks halbiert das gleichschenklige Dreieck.

Diese "Hälfte" ist ein rechtwinkliges Dreieck.

Mit einer der Winkelfunktionen Sinus, Cosinus oder Tangens bekommst du dann die gesuchte Höhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apokailypse
08.03.2017, 18:47

Ach ja, falls ihr die Winkelfunktionen noch nicht behandelt habt. Pythagoras... der hilft. 👍

0

Was möchtest Du wissen?