kleines Fotostudio - was für equipment braucht man?

3 Antworten

Frage Nr. 1--Dauer-oder Blitzlicht?--Wenn du Still's(Stilleben) kreieren willst, kommst du mit einer Dauerlicht-Anlageaus---ist auch um Einiges günstiger. Die sollte aus midestens 3 Leuchten bestehen--Haupt-bzw Führungslicht---Aufhellicht und Hintergrundlicht.Aufhellen kannst du auch mit einem weißen Karton---dann kanst du die dritte Leuchte als Effeklicht benutzen. Sehr hifreich sind auch 2-3 aufstellbare Rasierspiegel.Wofür?--du wirst es herausfinden.Dazu noch ein paar rechtwinklige Planspiegel in verschiedenen Größen.Ein sogenannter "Magic-Arm"--Gelenkarm mit Klammer-- ist für manche Einsätze unabdingbar. Dann noch Hintergrundaufhängung und/oder Aufnahmetisch für kleine Still's. Wie das Ganze eingesetzt wird--das zu beschreiben würde den Rahmen sprengen---Am Besten ein Buch zur Rate ziehen.

Jupp, der Tipp mit dem Fachbuch führt am weitsten, auch gibt es ja nun sehr viele dementsprechende Videos im Netz über das "erste Studio im Keller". Viel Erfolg an Soshya!  :- )

0

Erstmal brauchst Du einen (oder mehrere) Fotohintergründe und dementsprechend auch ein Hintergrundsystem, an dem Du sie aufhängen kannst.

Dann wären 2-5 Studioleuchten mit Lampenstativen und Softboxen nicht schlecht.

Natürlich (mindestens) einen Blitz - besser zwei.

Wenn du keine weiße Decke hast, dann irgendwas, womit du über die Decke blitzen kannst.

Ein Stativ ist im Studio weniger nötig, kann aber doch gebraucht werden, wenn man z.B. mehrere Fotos aus einer Perspektive haben will.

Filter wären natürlich auch nicht schlecht.

Die Kamera(s) und Objektive nuss ich glaub ich nicht erwähnen - doch für Portraits oder Fotos von Menschen und Tieren wäre eine Fesrbrennweite (vielleicht sogar Markroobjektiv) nicht schlecht.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen :D

LG

Mo

Wer kaum eine Ahnung von Fotografie hat, der sollte auch nicht ...........................

1

Hey bin auch am überlegen mir ein kleines Fotostudioeckchen anzuschaffen ,bin zwar keine Fotografin beschäftige mich jedoch viel mit Kunst Medien und allem was dazu gehört . Habe ne 1100d EOS Spiegelreflex mit 2 Objektiven . Habe vor mir vor 2 Lampen zu holen ,ein minitischstativ und ein normales großes stativ , eine Gegenlichtblende . dann gibt es noch so kleine Fotostudios für 40 Euro mit einer Fotobox ,verschiedenen Hintergrund ,Lampen etc ,mist speziel um kleine Sachen zu Fotografieren dann noch : Polaroid 58mm HD Mehrfachbeschichteter / Multicoated Glass 4-Stück-Filterset - Inklusive UV , Zirkular POL , FDL , Warmfilter (sind halt so Filter die man auf das Objektiv macht (4Stueck kosten 19Euro) dann gibt es noch so kleine Fotostudios für 40 Euro mit einer Fotobox ,verschiedenen Hintergrund ,Lampen etc ,mist speziel um kleine Sachen zu Fotografieren das alles würde mich um die 100/120Euro kosten.wenn ich die günstigsten Sachen bestelle .Für den Anfang reicht es aber.

naja ansonsten kann man sich auch noch Hintergrundstoff und ein Gerüst dazu holen wenn man Personen fotografieren möchte ,leider habe ich kein Platz für so etwas ... das würde dann um die 50/60Euro kosten.

hast du denn ne Spiegelreflexkamera ? LG Maja

Habe sogar die selbe Kamera wie du :) puh schon alles durchgeplant was? :) Ich hab eben viele Ideen was ich für Fotos machen könnte bzw was für Shootings oder so aber was ich an equipment brauche da habe ich echt noch garkeine ahnung leider

0
@Soshya

ja das ist jetzt alles so das günstigste v.günstigstenm was ich aufgezählt habe ,stativ unbd die Filter wären für d.anfang schon was ist ja sehr günstig in gegensatz zu d.objektiven

0

Fang bitte-bitte klein an, Equipment ist nicht alles--Ich habe als Werbefotograf selten--seltenst einen Filter benötigt!!!Allein die Absicht--"normales, großes Stativ und ein Minitischstativ--zu besorgen, zeugt davon, daß du eigentlich gar nicht weißt , welche Richtung du prinzipiell einschlagen möchtest.Fotografie ist Kunst und Beheherschung gleichzeitig----aber man kann es nie richtig voneinander trennen.Das mag zwar vielleicht etwas negativ klingen---aber Fotografie ist eine der phantastischten Beschäftigungen. Und vor Allem---frag Nie und nimmer ob jemandem dein Bild "gefällt" Wenn du darauf Wert legt's ,ist alles NICHTS

1

Was möchtest Du wissen?