kleines Feuer im nahen Wald - Feuerwehr gerufen - wer zahlt den Einsatz

6 Antworten

Alles ist gut,auch ein kleines Feuer im Wald ist eine konkrete Brandgefahr.Dies gilt besonders nach der monatelangen Phase der Trockenheit.Wenn Du wegen einer konkreten Gefahr eine Hilfsorganisation anrufst,zahlst Du grundsätzlich nicht.Nur wenn Du selber den Brand verursacht hättest,was Du nicht hast,könnte die Gemeinde Dir eine Rechnung über den Einsatz in Rechnung stellen.Aufgelegt wird auch oft vor Aufregung,Panik.Wenn noch Angaben benötigt worden wären,hätte die zentrale Leitstelle zurückgerufen.Also,entspann Dich.Du hast alles in allem gut und richtig gehandelt.Ein Waldbrand ist in jedem Falle eine gemeine Gefahr,schnell ist ein großer Brand entstanden,der bei dem vielen trockenen Unterholz und ggf.trockenen Baumwipfeln(Nadelgehölze?!) nur sehr schwer und aufwendig abzulöschen ist.Beste Grüße.

Du hast nichts zu befürchten, wenn du vermutest da ist Feuer und da ist eines wenn auch vllt wirklich nur ein Grill oder so, dann ok. Was wirklich falsch ist, auflegen...erst wenn der leitstellendisponent keine Fragen mehr hat... es kann ja sein das man selber vor aufregung keine klare beschreibung geben kann oder so... Solange du nicht absichtlich falsche Informationen gibst und das als Scherz gemeint ist, ist alles OK...ja deine Telefonnummer hätte der sowieso.

Hmm, @Exoplace: nett das man hier so schön beleidigt wird. Danke für die Blummen.

Meine Frage ist zwar schon ein paar Jahre alt und über die Zeit kam die Antwort auch von selbst...

Nein; ich musste den Einsatz nicht zahlen. Es kam nie Post. Mittlerweile ist die Sache verjährt.

...

Müssen große Feuer angemeldet werden?

Und zwar hat heute mein Vater beim Gassi gehen eine sehr große Rauchwolke gesehen die sehr schnell gewachsen ist. mein Vater dachte deshalb das ein Haus oder so brennt. jedenfalls hat er nicht die Feuerwehr gerufen und ist mit dem Auto hingefahren und hat gesehen das jemand nur Reisig Verbrand hat. Ich frage mich jetzt was gewesen wäre wenn mein Vater doch die Feuerwehr gerufen hätte. Wer hätte dann für die kosten aufkommen müssen?

...zur Frage

Suche einen Amerikanischen Feuerwehr Film kam mal vor 8 Jahren im Tv wie hieß der?

In dem Film waren Feuerwehr Männer mit Atemschutz im Wald und der war am brennen. Es is nicht Smoke jumper da diese Feuerwehr männer Atemschutz trugen. was ich noch weiß das sie im Feuer eingeschlossen waren im Wald und sie packten alle eine Art Feuerfeste Decke aus und legten sich darunter. Als das Feuer aus war lebte nur noch einer von ich glaube 5 oder mehr.

...zur Frage

Muss man ein Feuerwehr Einsatz bezahlen wenn man ihn nicht selber gerufen hat ubd ihn auch nicht gebraucht hat!?

Juni letzter Jahr ist meine Mutter gestürzt. Wir haben denn Krankenwagen gerufen. Dieser kam vorbei und hat seine Arbeit gut gemacht. Da sie aber sehr ubergewichtig ist musste man die Feuerwehr rufen. Für diesen Einsatz müssen wir jetzt 450 Euro zahlen. Ok das ist auch verständlich. Sie war dann eine Woche im Krankenhaus und kam wieder raus. Kurze Zeit später wurde ihr wieder sehr schlecht und wir haben Krankenwagen gerufen. Diese kam aber sofort mit Feuerwehr. Da meine Mutter aber laufen konnte wurde die Feuerwehr nicjt gebraucht. Für diesen Einsatz müssen wir Aber 570 Euro zahlen. Ich frage mich warum?!!?!! Die Feuerwehr kam ohne das wir sie gerufen haben. Ohne das man vorher geschaut hat ob es überhaupt nötig ist sie zu rufen. Ohne das wir Hilfe von denen bekommen haben.. Aber dann so viel bezahlen??!

...zur Frage

Muss man bei einer Vermutung vom Brand den Einsatz der Feuerwehr zahlen?

Hallo,

Gerade erst hatte unsere Fritöse Feuer gefangen, ich wollte in dieser Sekunde die Feuerwehr rufen, da es ziemlich geraucht hat und das Feuer nicht kleiner wurde. Es war ebenfalls Fett in der Fritöse.

Nun haben wir die Fritöse genommen und und rausgestellt, in der hoffnung das das Feuer sich verringert. Ist passiert.

Nun meinte mein Bruder das wir, falls die Feuerwehrgekommen sei, zahlen hätten müssen. Für den Einsatz. Allerdings war es ja ein aktiver Brand, weswegen ich mich frage, ob wir den Einsatz hätte zahlen müssen?

...zur Frage

Hätte ich jetzt die Feuerwehr rufen sollen?

Ich ging gerade raus auf den Balkon, als ich gesehen habe, dass es ein Feuer in einem fremden Wohnzimmer gab. Es war echt, denn es flackerte und war ein offnes Feuer, was man eindeutig sehen konnte.Ich wollte die Feuerwehr rufen, aber ich merkte, dass das Feuer nicht größer wurde. Es gab auch keinen Rauch und die Leute schauten noch fern.Ich dachte mir, die sind vlt eingeschlafen oder sonst was, aber dann hab ich gemerkt, dass es irgendein gewolltes offenes Feuer war (wohl zur "Zierde"), aber es war schon auf Augenhöhe. Mittlerweile ist es noch nicht größer geworden und da, wo es vorher war, könnte als ne Fackel sein. Hätte ich die Feuerwehr rufen sollen, wenn ich Bewohner des Hauses gewesen wäre und Angst hätte, dass mir die Wohnung gleich abfackelt oder auch wenn ich es versehentlich für einen Brand gehalten hätte(egal ob als Bewohner oder Fremder)? Hätte ich dann zahlen müssen?

...zur Frage

Nachts alleine im Wald übernachten?

Ich bin 16 Jahre alt und möchte gern mal wieder im Wald übernachten. Ich habe es vor ein paar Jahren schon mal gemacht, allerdings war der Vater eines Kumpels und ein Kumpel dabei.

Meine Mutter würde es mir erlauben, dass ich für eine Nacht alleine im Wald bin. Natürlich nur mit Statusmeldungen per WhatsApp, aber sie erlaubt es.

Ich hatte vor ohne Zelt, einfach auf einer Isomatte in einem Schlafsack zu entspannen. Ist das zu kalt? Habe da kaum Erfahrungen.

Ebenfalls wollte ich eventuell ein kleines Lagerfeuer machen. Feuer machen kann ich und die Regeln beim Feuer machen kenne ich - ich war lange Pfadfinder. Aber die Frage ist, ob ich als 16-Jähriger ein Feuer auf einer offiziell gekennzeichneten Feuerstelle machen darf?

Kommt das komisch, wenn da nachts um 4 Uhr noch ein Feuer brennt? Ich plane nicht zu schlafen, weil ich die Nacht genießen will und den Sonnenaufgang erleben will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?