Kleines Aufmerksamkeitsproblem?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist auf jeden Fall schon einmal ein erster Schritt in die richtige Richtung, dass dir dein eigenes Verhalten in diesem Ausmaß überhaupt klar ist. 

Allerdings gibt es hier keinen einfachen Trick mit welchem du dieses Problem schnell lösen kannst. Eine, von meinen Vorrednern bereits angesprochene Möglichkeit wäre, dein Verhalten von einem fachkundigen Arzt auf diesem Gebiet analysieren zu lassen, jedoch bin ich persönlich der Meinung, dass dieses Vorgehen viel zu überzogen wäre.

In der Theorie kannst du das Problem ganz allein lösen in dem du schlichtweg lernst, nicht immer im Mittelpunkt zu stehen. Das klingt tatsächlich nicht sonderlich spaßig und wird auch sicherlich einige Zeit in Anspruch nehmen, aber es ist der beste Weg.

Tatsächlich ist es auch nicht ganz unwichtig, dieses "nicht-im-Mittelpunkt-stehen" zu lernen, da du im Laufe deines späteren Lebens nicht andauernd im Rampenlicht stehen kannst.

Versuche dich vielleicht in nächster Zeit einfach mal ein Stück zurückzunehmen und schau, wie es dir dabei geht.

Viel Glück und ich denke mit ein wenig Zeit und Geduld wirst du das schon schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut, dass Dir diese Verhaltensweise bewusst ist und dass Du es als Problem erkannt hast.

Evtl könnte es sich um eine Form von ADS handeln.

Der sinnvollste und erfolgsversprechendste Schritt, um störende Verhaltensweisen zu ändern, ist eine Verhaltenstherapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich zeigt das nur das wenn du in einer Clicke bist, du nicht genug Interesse zeigst! Das wird dir irgendwann zum Verhängnis werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?