Kleiner Waffenschein und öffentliche Veranstaltungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man darf keine Waffen auf öffentlichen Veranstaltungen Führen das gilt nicht nur für Schreckschusswaffen. Genau genommen darf man nicht maö auf den weg dahin eine Waffe führen so steht es im gesetzt.

Transportieren geht nur in nem verschlossenen behältnis ungeladen und nur von A nach B

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei scharfen Waffen macht es keinen Unterschied, die müssen immer in einem verschlossenem Behältnis transportiert werden.
Mit kleinem Waffenschein einfach die SRS wo erforderlich transportieren statt führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordofDark
03.02.2017, 12:15

Will heißen: SRS-Waffe dann entsprechend (im Auto bzw. in der Wohnung) entladen, in einen Waffenkoffer einschließen, Munition einstecken und dann im Auto/in der Wohnung "Reise rückwärts"?

0
Kommentar von ES1956
03.02.2017, 12:18

Das muss kein Waffenkoffer sein. Waffe entladen, in Rucksack, Mun in Seitentasche, Schloss an den Zipper, fertig.

1

schauen wir einmal ins Gesetz, das spart viel Geschwätz☺

Eine Waffe führt, wer die tatsächliche Gewalt darüber ausübt, außerhalb seiner Wohnung, seiner Firma oder seines befriedeten Besitztums.
Das heißt im Klartext, bewege ich mich mit einer Waffe außerhalb der obengenannten Bereiche, führe ich! Da steht nichts von geladen, ungeladen, verpackt usw.
Den Begriff Waffentransport gibt es dort nicht!!!!
Wer eine Waffe führt, braucht in der Regel einen Waffenschein!
Um zu verhindern, dass alle Waffenbesitzer so einen Schein bekommen, weil sie ja mit ihrer Waffe von A nach B wollen wurde der §12 WaffG geschaffen, in dem es erlaubnisfreie Tatbestände gibt. Somit muss ein Waffenbesitzer  seine Waffe nur entladen (getrennt von der Munition(, verpacken in einem verschlossenen Behältnis und darf sich dann OHNE Waffenschein von A nach B bewegen, wenn dies seinem Bedürnis entspricht oder im Zusammenhang damit liegt.

Dar das Führen bei öffentlichen Veranstaltungen nicht erlaubt ist, dürfte ein Waffenbesitzer nicht vor die Türe treten, wenn dort eine öffentliche Veranstaltung gerade stattfindet.
Um also auf Nummer sicher zu gehen, müsste der WB eine Ausnahmegenehmigung beantragen um mit seiner SRS oder scharfen Waffen diese VEranstaltung zu "durchqueren".
lernt man bei www.waffensachkundepruefung.de☺



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?