Kleiner schwarzer Punkt über der Sonne, keinerlei Informationen erhältlich

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Erklärung für das pendeln des Flecks ist eigentlich ganz simpel, aber man muss erstmal darauf kommen.

Der Fleck ist jedenfalls ein ungewollter Partikel auf dem Sensor der Sonde. Zu solchen Artefakten nimmt die NASA übrigens auch selbst Stellung: http://stereo.gsfc.nasa.gov/artifacts/artifacts_camera.shtml

Das erklärt noch nicht das pendeln. Das kommt jetzt aber:

Die Sonde selbst taumelt minimal, wodurch die Sonne mit der Zeit von einem Bildrand zum anderen wandert. Um dem entgegenzuwirken wird auf jedem Bild der Ausschnitt so geändert, dass die Sonne immer in der Mitte des fertig bearbeiteten Bildes zu sehen ist. Der Partikel jedoch sitzt fix auf dem Sensor und ist somit Teil des wahren Bildausschnitts wodurch der Fleck zu pendeln scheint. Zum besseren Verständnis habe ich noch ein Schaubild erstellt (siehe Anhang).

Da sieht man mal wieder, wie dreist man von manchen Leuten in Youtube-Videos belogen wird ;-)

LG

Stereos pendelnder Fleck - (Sonne, Astronomie, Sterne)

Klasse, deine Antwort war extrem hilfreich. Nach den anfänglichen "Startschwierigkeiten" mit einer so ungewöhnlichen Frage also doch endlich jemand der Ahnung hat. Vielen Dank, sobald die 24 Stunden seit der Fragenerstellung vorbei sind bekommst du einen Stern :) Liebe Grüße, Louis

0
@mobbingsocke

Ach, keine Ursache ;-) Es hat mich auch selbst sehr interessiert, warum sich der Fleck jetzt bewegt.

0

Alles nur fakevideos/Fakebilder , das leben geht weiter , wegen interessieren Schon solche Sachen neben der Sonne ...... Unmöglich für jeden Gegenstand "neben der Sonne " zu leben ...... Was aber eine Theorie wäre , das es in anderen Sonnensystemen , die unheimlich weit weg sind leben existiert , aber ansonsten , intersiert man sich fürs eigene Leben :)

Klar, Fakebilder der NASA. Jeden Tag malen die da mit Paint einen Punkt rein um die Leute zu erschrecken.

0

Hallo mobbingsocke

Das sind typische Bildfehler. Darum kann man auch nirgendwo ein Statement davon lesen, denn solche kleinen Artefakte können der NASA ziemlich egal sein. Das ist dann natürlich ein gefundenes Fressen für realitätsferne UFO-Fans, die überall ihre außerirdischen Raumschiffe sehen. Da wird dann auch die Venus plötzlich zur fliegenden Untertasse ;-)

Hier ein lesenswerter Artikel über Bildfehler auf Sonnenaufnahmen: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/03/13/ufoflotte-oder-bildfehler-die-anomalien-der-nasasonden-soho-sdo-und-stereo/

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

Okay klar, das verstehe ich. Aber ein Bildfehler der immer hin und her pendelt, über Jahre? Wäre klasse noch mehr von dir hier zu hören, du bekommst schonmal einen Stern für die einzige sinnvolle Antwort hier! :)

0

Ich seh keinen kleinen schwarze Punkt, ich sehe nur kleine schwarze Pixel.

Was möchtest Du wissen?