kleiner raum großer tv?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

kommt auf irgend etwas an 0%
schwachsinn stimmt nicht 0%
stimmt 0%

3 Antworten

Ist doch eigentlich logisch. Je näher man am Fernseher sitzt, desto besser sieht man die Pixel und die Unschärfen. Ausserdem muss man den Kopf bewegen wenn um das ganze Bild einsehen zu können. Auch zu weit sollte man nicht weg sein, sonst fehlt es an Schärfe. Das Auge kann dann nicht mehr alle Einzelheiten erkennen. Es hat aber nichts mit der Grösse des Raumes sondern mit dem Abstand zum Fernseher zu tun. Geh doch einfach mal ganz nahe an Deinen jetzigen Fernseher und Du wirst sehen, das Bild ist schlecht.

An der Abstimmung nehme ich nicht teil, da das eine Tatsache ist, die es schon zu Zeiten der Röhrenfernseher gab.

Die bildschirmdiagonale sollte ca 1/3 des abstands beantragen das ist ne gute faustformel hat aber jeder auxh so seine vorlieben

Das hängt einfach mit der menschlichen physiologie zusammen bei dem abstand ist alles gross genug und ohne augenverrenkungen zu überblicken

Was möchtest Du wissen?