Kleiner pool auf einer dachterasse?

4 Antworten

Dein Problem sind nicht die Stützen oder die Querbalken. Solche Bauteile kann selbst ein Laie überschlägig berechnen.

Dein wirkliches Problem sind die vielen Details und Knotenpunkte. Welches Bauteil liegt auf welchem auf, oder stößt es doch nur stumpf dagegeben. Nimmt man nun Nägel, Schrauben, Bolzen oder Kammnägel für Anschluss X? Und selbst wenn man den Typ hat, welche Länge/Durchmesser ist erforderlich?

Wie wird die Terasse dann gegen Querwind ausgesteift?
Schau die einfach mal zusammengebrochene Bauwerke an. Meist liegen Träger, Stützen oder ganze Wände quasi intakt auf dem Trümmerhaufen. Denn die Verbindungsstellen sind das eigentliche Problem. Wenn ein Kartenhaus zusammenfällt, dann sind die Karten danach nicht beschädigt. Es reicht also nicht zu wissen, ob ein Balken die Last tragen kann.

Und weil es dir als Laie nicht möglich ist an alles zu denken, brauchst du einen Fachmann. Und da du selbst gemerkt hast, wie schwer es ist textlich zu beschreiben was man machen will, bedient man sich im Bauwesen einer besonderen Sprache: die Zeichnung.
Nur mit einer Zeichnung die von einem Fachmann erstellt ist (auf Basis einer Statik) kannst du dir sicher sein, dass deine Konstruktion sicher ist.

Ich frage mich wie du auf die 2700 kg kommst. 1Liter Wasser wiegt 1 kg . Die Frage ist wieviele Liter in den Pool passen. Da erscheinen mir die 2700 kg in Liter doch recht wenig . Bei 2x3m. Und du schreibst das du das Gewicht ohne Personen rechnest. Wollt ihr den Pool denn nur von innen anschauen? Ich meine die Leute befinden sich im günstigsten Fall ja auch im Pool. Ausserdem solltest du auch dran denken was passiert wenn es mal zu einer Havarie kommt,die Poolwand reißt zum Beispiel weil jemand dagegenstolpert und der gesamte Inhalt sucht sich seinen Weg. Das will alles bedacht sein. Und wie gesagt das Gewicht müsste höher sein . Trotzdem viel Spaß wenn es was wird.😎

Ihr solltet letztendlich von einem Statiker berechnen lassen, wie viel der Balkon trägt. Den Pool ohne Personen & und Podest & und Gewichtsreserve zu rechnen ist nicht gerade der beste Plan. Jedes Kilo zählt.
Also Statiker kommen lassen, der hat wenigstens Ahnung und kann die Frage mit bestem Gewissen beantworten.

Was möchtest Du wissen?