Kleiner Nebenverdienst von zuhause/Online. Wer kann mir helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieso zu schade um nebenbei zu arbeiten? Von alleine geht online auch nichts wirklich. Wenn du in möglichst kurzer Zeit recht viel ohne viel Initiative verdienen willst wäre vielleicht Kellnern nicht schlecht. Vorteil: Trinkgeld steuerfrei - da kann schon was zusammen kommen. Ansonsten kannst du online in mehreren Jobbörsen  wie machdudas usw. schauen und dort Sachen erledigen. Oder du schreibst Texte für Websites zb. 

Also ich lerne Dachdecker und bin meistens so um 18-19 Uhr zuhause und viel Zeit für Freundin und Freunde ist nur am Wochenende und wenn ich dann auch noch arbeiten würde wäre mir das zu schade. Ich suche einfach was wo man sich Abends hinsetzten könnte für 1-2 Stunden 

0
@Daniel9812345

Wenn Du eher praktisch veranlagt bist würde ich dir wirklich eher zu einer Nebentätigkeit im Kellnern o.ä. raten. So einfach hinsetzen und etwas machen ist auch online leider nicht. Vom Ertrag ganz abzusehen - was ist gegen zu sagen am Samstag für 5 - 6 Std etwas zu machen? Wenn Du in der Woche nach 19h noch 1-2 Std arbeitest wird dich das langfristig auch sehr anstrengen...

0

Soso, am Wochenende zu arbeiten, dafür wärst du dir zu schade. Du willst also mehr Geld, aber möglichst nicht viel dafür tun. So wird das nicht klappen

Mit am Wochenende nichts tun meinte ich nur das ich dann nicht noch am Wochenende 6 Stunden bei Bäcker oder irgendwo im lager stehe 

0
@glaubeesnicht

Ich bin meistens um 18-19 Uhr zuhause und da bleibt außer am Wochenende nicht viel Zeit für Freundin und Freund 

0

Was möchtest Du wissen?