Kleiner Knubbel am after und es blutet beim Stuhlgang(Hämorrhoiden)?

10 Antworten

Es wird auch immer schlimmer solange Du nichts dagegen unternimmst .Entweder Du gehst zum Arzt und lässt das übliche Prozedere über Dich ergehen - Darmspiegelung. Nett ist auch eine Magenspiegelung .

Ansonsten gibt es nur die Möglichkeit folgendes zu befolgen 

1. Nicht auf harte, kalte Flächen setzen .

2. Ballaststoffreich und vor allem gesund essen (viel Gemüse ). Wenig Süßkram, wenig Fastfood (am besten keins) - meide süße Getränke.Zucker allgemein.

3. Stress reduzieren

Sollte es dann nicht weggehen sollte man echt mal zum Arzt gehen. 

Laien können keine Ferndiagnose erstellen. Du musst zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen. Nur so kannst du sicher sein, dass es tatsächlich Hämorrhoiden sind und nichts anderes ist.

Wenn du hier unterschiedlichen Meinungen von Laien liest, kannst du gar nicht beurteilen, was richtig und was falsch ist. Eine Eigenbehandlung scheidet schon deshalb aus, weil du zuerst eine ärztliche Diagnose benötigst, um eine Behandlung einleiten zu können.

Du kannst Dir auch einfach von der Apotheke eine Salbe holen. Lass Dich beraten.

Die musst Du dann sehr diszipliniert innen und außen verwenden... viele Tage lang. Und wenn Du Glück hast, vergeht es wieder.

In Zukunft solltest Du auf nicht zu harten Stuhl achten und Deine Muskulatur trainieren.

Seit einem Jahr Probleme im Analbereich, was kann das sein?

Also zuerst einmal ist mir diese Frage natürlich total unangenehm. Ich habe seit etwa einem Jahr gelegentlich ein brennen im Analbereich, ich habe keine schmerzen aber oft kommt es vor, dass ich nach dem Stuhlgang nicht wirklich "sauber" werde. Dazu kommt noch, dass sich ein Knubbel gebildet hat, der aber auch nicht weh tut. Ab und zu blutet es im Analbereich. Ich weiß, ich sollte zum Arzt gehen, jedoch ist es phasenweise komplett weg sodass ich es fast vergesse und kommt dann ganz plötzlich wieder. Es passt nicht zu den "normalen" Analbeschwerden wie Hämorrhoiden oder Analthrombosen. Kann das vielleicht an seelischem stress liegen? Habe das, seitdem ich alleine wohne. Ich werde in meinem Urlaub auch auf jeden Fall zum Arzt gehen, wollte nur wissen ob jemand vielleicht ahnliche Beschwerden hat/hatte und um was es sich dabei gehandelt hat. Vielen dank im Voraus für die antworten! :)

...zur Frage

Mastdarmvorfall kurz vor Urlaub?

Ich könnte gerade echt heulen, Montag geht mein Flug in den Urlaub (4 Wochen ) und gerade eben ein Mastdarmvorfall. Ich habe schon seit längerem mit Verstopfung zu kämpfen, und ertastete schon vor Monaten so knubbel am After. Ich dachte es wären Hämorrhiden , und als sie nach einer Zeit fast komplett weg waren, war ich beruhigt und erleichtert nicht zum Arzt zu müssen weil es mir doch sehr peinlich wäre. Dabei war es die ganze Zeit schon der Mastdarm der sich von selbst zurückzog, und keine Hämorrhoiden....

Jetzt der Supergau. Seit letzter Woche Donnerstag verstopfung, letzten Donnerstag dann endlich doch gewesen, aber es war doch zu wenig was rauskam in Anbetracht der Tatsache dass ich eine ganze Woche nicht "gewesen" bin. Ich dachte mir aber, jetzt wo etwas kam wäre der Darm entblockt und der Rest wird schon von alleine kommen. Es kam aber nichts und ich wunderte mich dass ich auch keinen echten Stuhldrang verspürte. Bis vorhin ganz kurz, ich lief schnell auf die Toilette, da war der Drang aber auch schon weg. Ich presste dennoch, obwohl sich mein Schließmuskel einfach nicht entspannen wollte, wie es üblich ist beim Stuhlgang. Der Reflex war weg. Und dann spürte ich es, und sah es auch, googelte, und wusste, Mastdarmvorfall, oder vielleicht auch Analprolaps weil ich den Schließuskel schon noch schließen kann, eher zu gut würde ich sagen.

Ich werde morgen früh direkt in die Klinik fahren, aber bitte sagt mir, ob der Arzt da so schnell irgendwas machen kann und es ihm nicht sch egal ist dass ich Montag fliegen muss. Kann der nicht irgendwie provisorisch was machen dass ich die 4 Wochen in Urlaub kann ? Ich habe das Geschwülst mit den Fingern zurückschieben können, nur ein kleiner Knäuel ist noch außen. Ich sitze jetzt und habe Angst schlafen zu gehen, spanne den Schließmuskel an damit das "drinne" bleibt. Gebt mir bitte einen Rat :/ Außerdem war es immernoch zu wenig was ich rausgepresst bekommen habe, habe Angst dass das da weiter drückt und es schlimmer macht, will aber auch nicht nochmal auf die Toilette weil dann alles wieder rausflutscht. Man das ist so ekelhaft und ärgerlich

...zur Frage

Hämorrhoiden? aber keine Sympthome

Hey Leute, Ich habe ein Problem undzwar bin ich mir ziemlich sicher, dass ich Hämorrhoiden habe und keine Analthrompose, weil ich diesen Knubbel schon länger habe, keine Schmerzen habe und ich diesen Knoten am After wieder "zurück" in den After schieben kann. Ich habe mal im Internet mich einwenig schlaub gemacht und habe Symtome wie:

-Blut beim Stuhlgang (hellrotes Blut auf dem Klopapier)
-Häufiger Juckreiz und Hautausschlag im Analbereich
-Druckgefühl im Anus
-Störungen der Stuhl-Kontinenz (haben Sie Probleme ihren Stuhl einzuhalten?)
-Schmerzen bei alltäglichen Aktivitäten wie sitzen, stehen oder gehen

gefunden. Jedoch trifft keine dieser Symptome auf mich zu. Meine Frage jetzt was ist das? Und falls es doch Hämorriden oder eine Analthrombose ist, gibt es Haushaltsmittel dagegen?

MfG

...zur Frage

Hämorrhoiden wie gehen sie weg?

Hallo :/ sehr unangenehmes Thema für mich. Ich hab Hämorrhoiden .. Bzw ein knubbel am
After.. Also das sind ist schon einer. Es juckt auch eig nicht und sonst hab ich auch keine Beschwerden, außer das es beim anfassen weh tut. Wie geht es schnell weg?

...zur Frage

Bläulicher Knubbel am After?

Ich habe einen kleinen knubbel am After er ist weicht und tut nicht weh er ist auch nur ganz klein was kann das sein?

...zur Frage

Knubbel neben dem After?

Hallo zusammen,

seit Mitte letzter Woche habe ich schmerzen (brennen) nach dem Stuhlgang. Nicht währenddessen sondern danach, das hält sich auch ne Weile..

Ich habe neben meinem Afterausgang (ca. 1 cm daneben) einen Knubbel gefühlt, der auch weh tut wenn ich drauf drücke... Ansonsten habe ich keine Probleme also nässen, Eiter oder ähnlich. Beim Sitzen tut es auch nicht weh nur eben die Zeit nach dem Stuhlgang.. Ich habe mir eine Salbe gekauft, die den Schmerz etwas lindert.

Hat jemand von euch so etwas mal gehabt? Ich habe an einen Abszess gedacht aber die Anzeichen passen nicht wirklich dazu auch eine Analthrombose nicht, da es kein blauer Knubbel ist. Den Knubbel kann man auch nur ertasten nicht sehen..

Ich habe mir für nächste Woche einen Termin beim Arzt geben lassen, aus angst, dass es doch noch schlimmer wird. Im besten falle wird es aber besser bis nächste Woche :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?