Kleiner Kater niest ständig und dabei spritzt blut aus der Nase

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das würde ich nicht bis montag beobachten. jede klinik und einige ärzte haben nen notdienst, schau ob du einen in der umgebung findest.

ich als laie(!!) vermute dass er aufgrund des blutes niest. die frage ist wieso er in der nase blutet und wie er sich so eine verletzung zuziehen konnte. und hier wirds schlimm denn eine möglichkeit wäre eine starke kopfverletzung, was bedeutet dass er evtl dringend hilfe braucht

Also eine Unfall oder eine andere Verletzung kann es nicht sein. Da ich im selben Raum wie er geschlafen habe und es plötzlich angefangen hat. Freigänger ist er ja auch nicht.

0

Hi

das hört sich ganz stark nach Katzenschnupfen oder einem Fremdkörper in der Nase an. Für einen Tumor in der Nase ist er viel zu jung, das ist also sehr sehr unwahrscheinlich. Es ist ebenfalls zu jung, um Bluthochdruck zu haben.

Ist er Freigänger (in dem Alter??) oder steht bei euch Katzengras herum?

Ich vermute mal, der Kater ist ungeimpft und stammt von einem Bauernhof oder aus einem Messihaushalt?

Wenn er immer schon geniest hat und es jetzt nur eben Blut mit rauskommt ist es vermutlich Katzenschnupfen, dann könnte man auch bin Montag mit dem Tierarztbesuch warten.

Wenn er heute plötzlich angefangen hat zu niesen - dann solltet ihr sofort eine Tierklinik aufsuchen, denn sowas ist sehr sehr unangenehm.

October

Er wirklich heute früh erst angefangen mit niesen. Vorher war gar nix. Kam einfach plötzlich. Er ist kein freigänger. Und Katzengras haben wir auch noch nicht. Habe ihn ja erst seit 1 1/2 Wochen. Wollen Montag zum impfen gehen. Waren Anfang der Woche schon Wurmkur holen und haben die 3 Tage gemacht. Da ich ihm ja von einem Bauernhof habe und die noch nicht beim Tierarzt waren.

0
@anja120285

Hi,

wenn es so plötzlich gekommen ist spricht das am ehesten für einen Fremdkörper in der Nase. Das sind meistens Grashalme. Sicher, dass ihr keine Pflanzen in der Wohnung habt, bei denen man etwas längeres abknabbern kann? Zyperngras vielleicht?

October

0

Also wenn soviel Blut aus der Nase kommt wuerde ich nicht bis Montag warten sondern den tieraerztlichen Notdienst anrufen. Irgendein Tierarzt hat auch Sonntags offen. Dein Kterchen ist erst 10 Wochen alt und soviel Blut zu verlieren ist fuer den kleinen Kerl schon sehr schlimm.

Am besten du tupft ihm mit einem Taschentuch die Nase immer sauber. Wenn es dann bis Montag nicht besser wird oder aufhört, solltest du sofort zum Tierarzt! Gute Besserung!

Danke für die schnelle Antwort. Ich tupfe ja schon wie ein Weltmeister. Aber es nimmt irgendwie kein ende. Verstehe nicht woher das auf einmal kommt.

0

Oh man das hört sich aber schon bedenklich an. Ich würde am Montag SOFORT zum Tierarzt mit ihm. Das kann was ernstes sein.

Danke für deine schnelle Antwort. Die Befürchtung habe ich auch, das es etwas schlimmes sein könnte. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrung und kann mir sagen was es sein könnte!

0

Kann auch sein, dass einfach nur ein Äderchen in der Nase geplatzt ist, das kommt ja bei Menschen- sowie auch bei Katzenkindern oft vor

Was möchtest Du wissen?