Kleiner Kater kratzt immer häufiger - wie kann man ihm das abgewöhnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dass er noch nicht in den Freigang darf, ist klar, aber warum separiert Ihr ihn von den anderen Katzen?

Die Separation führt dazu, dass er er mangels Artgenossen mit Euch auf Katzenart spielt, abgewöhnen könnt Ihr ihm das nicht.

Die Zeit, bis er in den Freigang darf (frühestens nach der Kastration, besser erst mit ca. acht Monaten da er so lange noch in das Beuteschemal von Füchsen, Mardern und Greifvögeln passt) reicht außerdem locker, dass er irgendwelche Verhaltensstörungen entwickelt wenn er keinen Kontakt zu passenden Artgenossen hat.



Hmm er ist dann wahrscheinlich in seiner "rebellischen Phase"

Wenn man es einem Kater überhaupt abgewöhnen kann, dann dadurch das man offensichtlich mit ihm beleidigt ist... Also wenn er krallt wirklich schimpfen und dann für eine Stunde ignorieren. Das funktioniert meistens... manche schwören auch auf eine Sprühflasche mit Wasser mit der man die Katze etwas "anspritzt" wenn sie was verbotenes tut wie z.B. essen klauen :'D

Viel glück mit dem kleinen Rabauken

BraucheKeinen 13.09.2015, 19:25

Man schimpft doch nicht! Tiere verstehen keine "Bestrafung" und lernen dadurch auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?