Kleiner Kater komplett abhängig von mir. ..

...komplette Frage anzeigen der kleine Kerl - (Katze, Verhalten)

6 Antworten

wie alt war er als du ihn bekamst und hast du noch andere katzen?

du scheinst da einen extrem auf menschen fehlgeprägten kater zu haben der gar nicht auf die idee kommt dass du keine katze sein könntest. diese prägung auf menschen ist bei wohnugseinzelkatzen normal, bei wohnungseinzelkatzen die von menschen aufgezogen wurden nochmal schlimmer und der da scheint ganz extrem zu sein

noch ist er jung. noch könnte eine vergesellscahftung klappen, das sollte seine fixierung auf dich etwas lösen

was den stress angeht wenn du nciht da bist.. hm. auchd as soltle besser werden wenn er nen katzenfreund hat. alles andere was ich so kenne wirkt nur langfristig und das ist ja kurzfristiger stress... evtl könnten rescue-tropfen helfen ihn zu beruhigen. wenn du das etwas früher weißt könntest du für 3 bis 4 tage vorher nen feliway-stecker einstecken

Er hat 2 Katzen damen noch da, die ien spielt auch mit ihm und so, wirt haben auch noch einen Hund sie spielt auch mit ihm /:

er war erst 4 Wochen alt /:

0
@13AleX13

armer kleiner mann

wie ist sein verhältnis zu den anderen katzen? verstehen die sich gut?

ich würde mich mit dem problem mal gezielt an ein katzenforum wenden. evtl einen menschen suchen der sich sehr gut mit bachblüten auskennt

das einzige was mir noch einfiele wäre mit ihm das alleinsein zu üben. heißt jeden tag verschwindest du für ne kurze zeit, imemr so lange dass es für den kater noch ok ist. und die zeit verlängerst du nach und nach.

0
@palusa

Also meine andere Verletze katze ist wie eine Tagesmutter für ihn, wenn ich in der Schule bin ist sie für ihn da.

Aber selbst in der Nacht kann sie ihn nicht beruhigen.

Die andere Katze beäugt das ganze nur ist aber eher genervt von dem ganzen Tobabo.

0

Planst du, ihm Freigang zu gewähren? Wenn ja, würde sich das Problem evtl. dadurch etwas lösen. D. h., wenn er nicht zu ängstlich ist, überhaupt die Wohnung zu verlassen (hatte ich mal bei einem Miezchen). Aber auch, wenn du das nicht planst, ich denke nicht, dass er dieses Verhalten sein ganzes Leben beibehält. Er ist ja, in Menschenjahren gerechnet, jetzt kurz vor der Pubertät oder vielleicht schon drin - da haben es auch kleine Katzen nicht so leicht. Ich kann dir hier leider keinen anderen Tip geben, als durchzuhalten und zu warten, bis er richtig erwachsen geworden ist und vor allem etwas relaxter. Ich denke der hat einfach Verlustängste, wenn du nicht da bist. Wenn er gelernt hat, dass du ja wiederkommst, wird sich sein Verhalten sicher ändern.

Er geht auf keinen fall raus, keine meiner Katzen draf es bzw möchte es nicht.

0

du musst mindestens einmal die Woche wo anders schlafen damit er sich dran gewöhnt aber trotzdem immer viel um ihn kümmern und auch in deinem bett schlafen lassen sonst ist er sehr enteuscht von dir

Oh wie niedlich. :-) Einerseits ist es ja auch schön, dass er dich so liebt, aber andererseits ist es natürlich auch ein Problem. Du musst ihm abgewöhnen, dass er immer bei dir schläft. Gib ihm ein Schlafkissen in einem Raum, wo er nichts umschmeißen kann. Egal wie kläglich er am weinen ist, ihr müsst es durchziehen!

Hoffe ich konnte helfen.

Liebe Grüße.

Besorg ihm einen Spielkameraden.

Dann ist er nicht mehr so alleine, und kann sich von dir etwas 'lösen'. Wäre jetzt mein erster gedanke.

ich hab noch 2 Katzen damen die eine rangelt auch mal mit ihm und sorgt sich um ihn aber er ist trozdem so /:

0
@muesliraawr

Die eine 3 die andere 2 (;

Die 3 Jährige spielt und balgt sich auch mit ihm rum aber trotztdem macht er sowas.

0

Ein kleiner Katzenkumpel wäre eine Idee. Dann ist er nicht mehr so alleine und nicht nur auf dich fixiert.

ich habe noch 2 katzen und ienen hund und 2 vögel er ist jah nicht alleine ._.

0

Was möchtest Du wissen?