Kleiner Finger bewegt sich nicht mehr?

1 Antwort

Hallo quuestions,

dass der Finger sich nicht mehr bewegt, kann daran liegen, dass sich die Gelenkkapsel "verhärtet" hat. Wird ein Gelenk lange nicht bewegt, steift es ein, weil sich die Bänder- und Kapslestrukturen verkürzen. Daher solltest Du eigentlich Physiotherapie erhalten, bei der Du Übungen vermittelt bekommst, die Du täglich durchführen musst, um das Gelenk oder alle betroffenen Gelenke wieder zu mobilisieren. 4 Wochen lang Gips an einem Finger ist schon eine ganze Weile und daher sollte nun zügig damit begonnen werden, den Finger wieder zu mobilisieren.

Also sprich mit Deinem Hausarzt darüber und kümmere Dich bald darum bitte.

Gute Besserung und Gruß,

MedIudex

Das ganze ist drei Jahre her! Bißchen spät für Physiotherapie oder? 

0

Wie Ringfinger richtig Tapen nach Bruch am Gelenk?

Habe Freitag meinen Gibs vom Finger abbekommen nachdem ich 3 Wochen einen Gibs hatte und habe Morgen ein Spiel..der Finger ist noch recht unstabil und würde ihn deshalb gerne tapen...Wie geht das?

P.s.: Bitte schreibt nicht sowas wie Frag den Arzt oder so,sondern ne Anleitung

Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Gekrümmter Finger?

Guten Tag liebe GuteFrage-Community,
seit einigen Tagen hat meine Schwester Beschwerden in Armen, Rücken & Beinen, aufgrund dieser Schmerzen hatte sie Schlafprobleme.
Diese Schmerzen hörten 1-2 Tage auf & sind wieder erschienen, uns ist aufgefallen, das ihr kleiner Finger etwas gekrümmt ist.
Was könnte die Ursache sein?

[Wir waren auch schon bei einem Orthopäden, der hat im Rücken eine Blockade erkannt und diese auch entfernt, jedoch treten Armschmerzen immer noch auf.]

...zur Frage

Aufendhaltsrecht und vaterschaftstest?

HHallo bin 30 Jahre alt und würde was wichtiges wissen mein Freund hat letztes Jahr im August sein aufenthalt bekommen über unsere gemeinsame Tochter und hat sich sofort verändert ist in eine andere Wohnung gezogen und hält mich mit der kleine nur so hin dann am Samstag hat er mich während der Autofahrt geschlagen mitten beim fahren und die kleine war auch hinten im auto mein Finger ist gebrochen muss operiert werden Die Polizei war auch da. Meine Fragen wie kann ich erstens einen Dna test machen lassen und zweitens den Aufrndhalt das er über der kleinen bekommen hat weg machen lassen?

...zur Frage

finger tut nach über einem Jahr wieder weh

ich habe mir vor 1 1/2 Jahren den Ringfinger gebrochen und musste operiert werden, seid dem habe ist der Finger leicht bewegungseingeschrenkt und seid kürzerer zeit tut der Finger wieder weh wenn ich die Bruchstelle berühre, den finger beuge, nach unten halte oder belaste. was könnte das sein ?

...zur Frage

Was könnte die Ursache für das sein?

Ich habe letztens mein Lymphknoten am Nacken angetastet und gefühlt, dass es angeschwollen ist. Ich habe eine Erkältung im Moment und Frage mich ob das die Ursache seien kann. Ich fühle mich sehr energiereich und steigere mich sportlich. Es ist 1.6 cm groß und ist kaum sichtbar. Ich habe schon vor 7 Monaten es gespürt aber es war ziemlich klein. Vor der Erkältung glaube ich dass es kleiner war. Außerdem ist es hart, nicht schmerzhaft und kaum beweglich. Was könnte die Ursache für das sein?

...zur Frage

Als Kind den Arm gebrochen, seit dem ist er krumm, was kann ich dagegen tun?

Hallo, ich habe mir mit 6 Jahren den rechten Arm gebrochen. Er war leider komplett durch und musste sofort operiert werden, wo mir dann Nägel eingesetzt wurden, nach vielen Wochen im Krankenhaus und mit Gibs wurden die Nägel dann in einer weiteren OP entfernt und irgendwann auch der Gibs, siehe da danach hatte ich einen krummen Arm😏, das heißt ich bekomme diesen nicht mehr komplett gerade. (Vom KH wurde wohl damals gesagt das wäre nur ein Schönheitsfehler aber ich würde körperlich keine Beeinträchtigung davon tragen) Na ja damals hat mich das körperlich nicht beeinflusst, sieht halt nur komisch aus. Aber jetzt wo ich älter werde bekomme ich langsam Schwierigkeiten, eintönige Bewegungen wie Fenster putzen, viel fegen, schwere Sachen heben fallen mir schwer da der Arm recht schnell schlapp wird, und an dem Ellenbogen wo der Bruch war schrabt es besonders laut wenn der Arm sehr belastet wurde auf Arbeit usw. Nun meine Frage, da jeder damals gesagt hat dass das KH das eindeutig verpfuscht hat, kann ich nach über 20 Jahren noch dagegen angehen da ja jetzt erst die Probleme kommen? Oder hat jemand ähnliche Erfahrungen, oder was kann man dagegen machen bzw behandeln?! Ich bin auch nicht die jenige die ständig wegen allem zum Arzt rennt, deshalb wollte ich hier erstmal schauen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?