Kleiner Finger beim Geige spielen immer gestreckt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuche erst nur einen Stift, dann langsam größere Dinge zu halten. Du kannst den Gegenstand auch mit der linken Hand stützen. Dann nimmst du irgendwann den Bogen. Wenn du das dann sicher kannt, spielst du leere Saiten, dann einfache Übungen (Tonleitern) und gehst dann immer weiter. Überstürze ja nichts! Wenn du dir irgendeine Verletzung zuziehst, lernst du gar nichts! Lieber zu langsam als zu schnell...

LG

Danke für den Stern ^-^

LG

0

Deine Hand ist zu verkrampft. Jedesmal wenn du merkst dass deine Hand verspannt ist (erkennst du ja am kleinen Finger) solltest du erst die hand runternehmen, schütteln, entspannen, noch mal versuchen. Übe im Zeitlupentempo sodass du kontrollieren kannst wie du den kleinen Finger hälst. Das braucht Zeit und vor allem Geduld. Wenn die Hand wehtut musst du auf jeden Fall eine Pause machen sonst kannst du dir schlimme Verletzungen zuziehen.

Ach ja und falls du die rechte Hand meinst. Übe die Haltung an einem Bleistift wann immer du kannst (zB in der Schule während du nur zuhören musst oder wenn du im Auto sitzt)

1

Was möchtest Du wissen?