Kleiner Ernährungsplan zur Leistungssteigerung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe darüber schon die verschiedensten Meinungen gelesen, langkettige KH werden ja langsam verarbeitet und wirken sich somit ja wenig auf den Blutzuckerspiegel aus und geben dir länger und gleichmäßiger die Energie ab, als kurzkettige. Ich habe schon von Leistungssportlern gelesen die kurz vor dem Training esse, andere 2-3 Stunden davor. Ich persönlich habe beobachtet wann mir die Energie einer Mahlzeit zur Verfügung steht und dass ist (beim Müsli Frühstück) ca. 2 Std. nach dem Essen. Bei anderen Mahlzeiten ist es wiederum anders. Das kommt auch ganz auf deinen Stoffwechsel an. Wenn du kurz vor dem Training noch was essen musst, dann kurzkettige KH, da die schneller Verarbeitet werden und dir die Energie schneller zur Verfügung steht. Aber letztendlich musst du für dich herausfinden, wann du vor dem Training ist und was du ist. Aber probier es mal mit 2 Std. vorher als Ausgangszeit und probier dann ein bisschen aus.

Die Ernährung ist für eine Leistungssteigerung nur sekundär. Es kommt viel mehr auf das richtige Training an. Von der Ernährung her ist da leider nicht so viel drin. Du solltest schauen, dass du eine gute Regeneration nach BElastungen hast. Das klappt mit Eiweiß und Vitaminen nach dem Training. Kohlenhydrate solltest du ca. 2-3 Stunden vor dem Training zu dir nehmen.

Was möchtest Du wissen?