Kleiner Bruder schläft nicht ein, was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gib ihm sein Fläschchen Milch. Geh mit ihm in ein ruhiges Zimmer. Leg ihn ins Bett.Mach die Tür zu. Mach das Licht aus. Geh zum Bett. Leg dich zu ihm. Deck ihn und dich ein. Jetzt solange ruhig bleiben und nichts sagen bis er einschläft.

Nach dem Einschlafen noch 10 bis 15 Minuten warten.
Sonst könnte der kleine Bruder wieder wach werden.
Die meisten Babys und Kleinkinder haben ihre erste Tiefschlafphase in diesem Zeitraum.

1

Wenn er nicht müde ist, wirst du ihn auch nicht zum Schlafen bringen. Spiel mit ihm oder lies ihm was vor, bis du das Gefühl hat, dass er müde wird. Dann kannst du es nochmal versuchen. Schlaf zu erzwingen macht euch beide nur gereizt.

Er ist müde aber er lässt sich von alles ablenken. Gespielt,getanzt und was vorgelesen habe ich schon probiert er ist  zwar müde geworden aber leider nicht eingeschlafen. 

0

Steck ihn in den Buggy und fahr ihn spazieren, das hilft deinen Nerven und er wird auch abgelenkt.

Ich verstehe deine Mutter ehrlich gesagt nicht.

Schon Neugeborene schlafen, wenn sie müde sind und nicht, weil es irgendjemand so will.

Ein Tragetuch und deinen kleinen Bruder auf Mamas Rücken gebunden, hilft beiden.
Er muss nicht alleine sein (schlafen) und deine Mutter kann gefahrlos kochen.

Normaler weise hast du recht, aber meine Mama ist ziemlich müde und hat vieles zu tun. Außerdem wiegt ein Baby nicht so leicht wenn man dazu noch kocht und aufräumt. Aber trotzdem danke. 😄😊

0
@Nupelcan

Vielleicht kannst du ja deine Mama etwas unterstützen.
Ein Baby braucht nun mal viel Zuwendung.
Da sollte der Haushalt höchstens die zweite Geige spielen.

1

Nicht Nervös werden, dass Überträgt sich, und er schläft garnicht. Vor allem nicht ins Net gehen, ist Interessant für den Knirps.

Mein Bruder ist nicht wie jedes Baby er ist einfach nur ein Nervensäge 😂😂     

Aber manchmal funktioniert deine Antwort ziemlich gut. Danke 😂😊

0

Was möchtest Du wissen?