Kleiner Bruder macht mich fertig, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was geht denn mit Deinem Bruder ab, Luca?? Lass das mit Dir nicht machen! Ich bin selbst auch ziemlich dünn (nur bisschen größer und schwerer als Du) und auch nicht grad stark, also ich weiß, wie Du Dich fühlst. Wenn Dein kleiner Bruder echt so ein "rollendes Fass" ist, kann das schon sein, dass er dann stärker ist als Du.

Trotzdem, versuche mit ihm in Ruhe darüber zu sprechen. Den Tip, den ich hier las, dass Du sagen sollst, dass das ansonsten lebensbedrohlich wird, fand ich auch ziemlich gut. Ansonsten versuche irgendwie, dass Dir ein Freund oder ne Freundin was zu Essen bringt! Du solltest auf keinen Fall abnehmen. Ich weiß, wie das ist, wenn man schnell ab- und nur schwer zunehmen kann.

Pass auf Dich auf!

Ruf die Polizei. Auch wenn Marc erst 13 Jahre alt ist, er übt Gewalt gegen Dich aus, terrorisiert und mißhandelt Dich mit Essensentzug.

Die Polizei wird sicher dafür sorgen, dass Marc vorrübergehend in Obhut kommt. Du kannst nicht auf ihn aufpassen (soll kein Vorwurf sein).

Du mußt auch die Eltern informieren, damit sie schnellstmöglich zurück kommen, aber als Soforthilfe ruf die Polizei an.

Danke! Aber er hat doch mein Handy! Meinen Eltern gegenüber spielt er den lieben netten Sonnenschein, und es ist auch immer alles in Ordnung, wenn wir nicht alleine sind. Glaubst du, die Polizei würde mir das überhaupt glauben, wenn ein 18jähriger sowas über seinen 13jährigen "Bruder" erzählen würde?

Meinen Eltern ist das auch schon aufgefallen, dass ich oft dünner bin, wenn sie zurückkommen, aber er sagte mir, wenn ich denen was sage, wird's nächste mal nur noch schlimmer. Also sage ich immer, dass ich Halsschmerzen hatte und nicht schlucken konnte, oder lass mir irgendwas einfallen.

0
@luca9812

Die Polizei muss Dir nicht glauben. Das ist zunächst nicht notwendig. Die müssen aber kommen, wenn Du andernfalls den 13jährigen ohne Aufsicht 2 Wochen in der Wohnung läßt und evtl zu einem Freund ziehst...

Wenn Du ihn nicht betreust, müssen die für Betreuung sorgen.

1
@Shiranam

Hör ab jetzt auf, deine Eltern anzulügen, sonst wirst Du immer von dem terrorisiert. Wenn Du deine Frage von einem Freund lesen würdest, was würdest Du ihm raten? 

Ist es besser, halb zu verhungern, sich demütigen und schlagen zu lassen, als die Wahrheit zu sagen?

1
@Shiranam

Meinst du nicht, dass ich Ärger bekomme, wenn ich als Volljähriger die Aufsichtspflicht verletze, die mir von unseren Eltern übertragen wurde? Davon ganz abgesehen, dass ich hier in nem Dorf wohne und meine Freunde in der Stadt und ich kein Auto habe.

Vielleicht werde ich echt mit meinen Eltern reden und einfach hoffe, dass sie mir glauben und das richtige tun. Aber das ist noch 1 1/2 Wochen hin. Und jetzt hab ich erstmal einfach riesen Hunger. Ich versuche nachher in Ruhe mit ihm zu sprechen und wenn das nichts hilft schicke ich einem Freund mal eine Email, egal wie peinlich das ist ...

0
@luca9812

Du verletzt die Aufsichspflicht ja nicht. Du sagst der Polizei doch Bescheid. Du bist nicht in der Lage, die Aufsichspflicht wahrzunehmen. Das meldest Du.

Glaubst Du, dass eine Mutter ihre Aufsichspflicht verletzt, wenn ihr Sohn sie schlägt, einsperrt und hungern läßt?

Wohl nicht. Bei Dir ist das ähnlich.

1
@Shiranam

okay, aber das sehe ich echt als allerallerletzte Möglichkeit.

1. mit ihm reden

2. Freund bitten morgen zu kommen

3, Email an die Polizei (Handy ist ja bei ihm "verwahrt")

0

Ich würde dir auf jeden Fall anraten sofort die Polizei einzuschalten da Marc's Verhalten in keiner Art und Weise zu akzeptieren ist. Er
-droht mit Gewalt und wendet sie an, -schikaniert und beleidigt dich, -verhindert den Zugang zu Nahrung und deinem Handy, -kommandiert dich, -versperrt den Zugang nach draussen(wie in einer Antwort geschildert)

Ein Verhalten dieser Art ist meiner Meinung nach hohen Grades missbräuchlich und sollte umgehend gestoppt werden. Er ist zwar erst 13 Jahre alt, hat aber die Fähigkeit sein Handeln und dessen Konsequenzen abzuschätzen. Wenn du nichts gegen ihn unternimmst wird ihn das im Endeffekt vermutlich nur bestärken weil er keine Limits mehr sieht und seine Sicherheit steigern kann.

Aber 1. wie soll ich das machen ohne Handy und 2. werden die mir das doch niemals glauben. Ich bin 18, viel größer und er ist grad 13!

0
@luca9812

1. Festnetztelefon(falls vorhanden), anderes Handy(Notrufe auch ohne SIM möglich) oder Skype

2. Wie du geschrieben hast, hast du eine Schilddrüsenerkrankung und kannst dich deshalb nicht gegen ihn wehren. Die Polizei wird dir sicher auch die Möglichkeit geben, den ganzen Ablauf in Ruhe zu erzählen. Was hättest du ansonsten für eine Absicht, sie zu verständigen?

0
@kluserf

Festnetz haben wir hier nicht. Polizei über Skype anrufen? Aber nee, ich probiere später nochmals in Ruhe mit ihm zu reden. Ansonsten springe ich über meinen Schatten und schreibe einem guten Freund eine Email, dass er morgen vorbeikommen soll.

0

Holy...

Also: Zuerst ist das ein klarer Fall von Minderwertigkeitskomplexen, da er sicher auch gerne dünner wäre. 
Ich kann mir vorstellen, dass er auch schläft, also nimm wenn möglich etwas Geld in der Nacht, steh am morgen früh auf und geh zum Bäcker.

Zum Thema Schikane: Ich denke, du hast zumindest einen guten Freund, dem du dich anvertrauen kannst. Vielleicht kann er dir auch helfen, weil er zum Beispiel stärker ist als dein Bruder.
Ich verabscheue zwar Gewalt, aber wat mut dat mut... 

Wenn nicht, gibt es für solche Fälle immer Psychologen, die sich darum kümmern. Auch ohne Geld, weil es da um Notfälle geht.
Sonst kannst du auch umziehen (zu einem Freund), bis die Eltern wieder da sind. Auch wenn es "uncool" ist, musst du es denen dann sagen, damit sie ihn sich zur Brust nehmen.

Ich hoffe, ich kann dir helfen, denn das geht echt nicht klar.

LG,
Lime

Danke für deine Antwort, Lime! Leider wohnen wir hier in einem kleinen Dorf. Natürlich hab ich auch Freunde, aber die wohnen alle in der nächste Stadt. Außerdem hat Marc mein Handy :(

Ich würde mir schon Geld nehmen, aber er hat das immer in seiner Hosentasche und nachts schließt er sein Zimmer ab. Dieses mal schließt er sogar mich in mein Zimmer ein (wie z.B. jetzt auch gerade...) und die Haustüre hat er auch abgeschlossen.

Ich würde auch meinen Eltern was erzählen, aber er hat gesagt, wenn ich was sage, werden sie das eh nicht glauben und dann wird's nächstes mal für mich nur um so schlimmer werden...

Ich will einfach nur, dass wir mit einander auskommen und vorallem was essen, ich hab echt so einen riesen Hunger!!

0
@luca9812

Leider geht das Frieden-Prinzip nicht immer so, wie man es gerne will. Zum jetzigen Zeitpunkt kannst du es nur mit dem Hyperbel-Prinzip versuchen. Sag hm, dass das Essen aufgrund deiner Erkrankung essenziell ist und du unbedingt etwas essen MUSST, weil du sonst in starker Gefahr schwebst. Wenn er dann nicht darauf eingeht, musst du an sein Gewissen appellieren. Jeder Mensch hat eines...

Btw. Wie lange sind deine Eltern noch weg?

LG

1

Wie steht es jetzt?

0

Wenn der irgendwann mal ein Geschäft verrichtet, schließlich ihn im Klo ein. Dann hol dir dein Zeug wieder. Und ruf die Polizei. Am besten wären vorher auch Beweisvideos. Normalerweise hat ein Haus auch ein Telefon, welches ans Festnetz angeschlossen ist...

Kann doch alles nicht so schwer sein. Gehst du nicht zur Schule oder Arbeit, triffst dich nicht mit Freunden? Die können auch alle helfen. Den 1,50 Knirps fürchten die sicher nicht.

Tut mir Leid, aber irgendwie bezweifle ich die Wahrheit dieser Frage. All die Umstände, und dann soll der bei 13 Jahren 1,50m sein? Mein Bruder ist selber 13 und weeeeeeiiiiit über 1,50m. 

Wir haben kein Festnetztelefon. Ist das denn so ungewöhnlich? Er geht zur Schule, ja, aber ich hab im September leider keine Ausbildung gefunden und versuche es zum nächsten September wieder. Das Problem ist ja, dass er auch mein Handy hat. Ich weiß nicht, ob er jetzt 1,50 ist oder vielleicht bisschen größer, das was geschätzt. Jedenfalls ist er gut einen Kopf kleiner als ich.

0
@luca9812

Ja, das ist ungewöhnlich.

Für ihn besteht aber Schulpflicht, also ist er irgendwann außer Haus.

0

Ruf sofort die Polizei denn du könntest Sterben!!! Und ruf deine Eltern an hat dein Bruder nicht mehr alle Tassen im Schrank wenn es gar nicht geht. Geh zur einer Freundin und frag ob du was zu essen kriegst denn das geht zu weit!

oder zu deinen Nachbarn!!

1

Das musst du mindestens deinen Eltern berichten!! Wenn nicht sogar jemand anderem! Das kannst du dir nicht gefallen lassen. Gehe zu einem Nachbarn oder so. Aber so kann es nicht weiter gehen. Deinem Bruder gehört mal eine geklatscht.

Na wenn ich dem eine klatsche, bin ich noch der Böse am Ende, weil ich mit 18 einen 13jährigen geschlagen habe. Meinen Eltern gegenüber spielt er immer den lieben netten Sohn, und so sehen die ihn auch. Aber ich würde ihm echt gerne eine klatschen, da kannst du dir sicher sein...!

1

Da hier ein Erstverdacht auf Folter vorliegt, wende dich sofort an die Polizei, dann wird diesen miesen Eltern, die so ein Dreckstück wie diesen Jungen großgezogen haben schwindelig werden, aber nicht dir! Des Weiteren wird vermutlich wegen Verletzung der Aufsichtspflicht ermittelt werden können. Das wird lustig!

Der ist doch erst 13! Ich will meinen neuen Eltern sowas doch nicht antun! Ich würde einfach nur gut mit ihm auskommen... und vor allem was essen -.-

0
@luca9812

Alles klar, dann gehe auf die Straße und frag die Leute dort, ob sie was für dich haben, oder vielleicht die Nachbarn im Haus!

0
@Feuerherz2007

Wir wohnen hier in einem kleinen Dorf mitten im Nichts (also zwischen zwei Städten, ziemlich in der Mitte). Das klingt jetzt vielleicht blöd aber ... ich darf nicht raus. Er hat auch die Haustüre abgeschlossen und den Schlüssel bei sich. :(

0
@luca9812

Du mußt aber! Dein Leben ist mehr wert und die Eltern haben leider deine Fähigkeiten als Aufsichtsperson überschätzt, genauso wie Marcs Charakter. Was der mit Dir macht, ist Folter.

0
@luca9812

Dann mache ein Feuer, dass man dich sieht, auch Flugzeuge und so, auch Autos und so, wedle dann mit dem Vorhang und rufe auch laut nach Hilfe, verstehst du HILFE, laut, du musst da raus, sonst wird er noch zum Tier!

0
@luca9812

Und das Haus hat keine Fenster?  Und Du kannst ihm nicht entwischen?

2
@Shiranam

Natürlich hat das Haus Fenster! :p Wie gesagt, wir wohnen hier auf dem Land. Das Haus ist ein ehemaliger Bauerhof. Die Wohnung ist im 1. Stock und darunter ist die ehemalige Scheune, die nun als Garage dient. Ich kann da doch nicht runterspringen, vor allem nicht in meinem jetzigen Zustand!

0
@Shiranam

Ich versuche nachher, wenn sein Kumpel weg ist, normal und ruhig mit ihm zu reden. Ich hab das zwar schon öfters vergeblich versucht, aber vielleicht klappt es ja dieses mal. Oder was meinst du, wie ich es schaffen könnte, mit ihm klar zu kommen?

0
@luca9812

Ich habe gerade nachgeschlagen, die Sache deckt sich leider mit einer anderen Geschichte, die vor einigen Jahren vorgefallen ist, Luzifer selbst hat das alles eingefädelt, hier müssen Spezialisten her, die das Haus auf Kanäle untersuchen, im Keller, die direkt nach unten zu im führen....beeilt euch, das ist kein Spaß mehr!

0
@luca9812

Versuche zu fliehen. Klau den Schlüssel oder dein Handy, wenn Marc schläft. Ich würde nicht versuchen mit dem zu reden, wenn es vorher schon erfolglos war.

0
@Shiranam

Du kannst hier schreiben. Schick der Polizei/ deinen Freunden eine E-mail. 

0
@Shiranam

Kann man sich über PC bei Whatsapp einloggen irgendwie? Aber ich schreib mal eine Email an nen Freund. Ich hoffe, der tratscht das nicht rum, weil es mir auch ziemlich unangenehm ist, aber ich brauch schon echt Hilfe. Danke dir erstmal! Aber meinst du, die glauben mir das?

0

Sofort Polizei rufen

Er ist 13! Und er hat auch mein Handy :( Und meinst du, die glauben mir das überhaupt?

0
@luca9812

Bestehe darauf, dass die vorbeikommen. Sie müssen, weil Du sonst einen 13jährigen allein läßt. Und dann kannst Du erzählen.

Deine Nachbarn haben auch Handys. Ruf damit an. Außerdem wird Marc irgendwann schlafen. Klau dann dein Handy zurück und schließe ihn in seinem Zimmer ein, bis die Polizei kommt.

1

Was möchtest Du wissen?