Kleiner Bruder ärgert meinen Hund, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mach es doch einfach mal so mit deinem Bruder. Halt ihm immer was was er will vor die Nase. Und zieh es wieder weg. Wenn er dann schön ausrastet erklärst du ihm das das mit dem Hund genauso ist. Wenn das nicht klappt Knall ihm Halt eine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schlappentiger
06.08.2016, 11:12

Oder einfach abwarten, bis es dem Hund zu blöd wird und der Deinen Bruder beißt. Wenn sich der Depp dann auch noch beschwert, scheuer ihm eine. ;-)

0

Knall deinem Bruder doch mal eine, das ist einfach frech und respektlos.

Oder beim nächsten Mittagessen schlägst du jedes Mal auf seine Hand, wenn er die Gabel zum Mund führen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und durch so was steht dann wieder irgendwann in der Zeitung " Familienhund ging grundlos auf Kinder los und muss eingeschläfert werden". Furchtbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klatsch deinem Bruder eine!

Wenn er es das nächste mal eurem Hund nochmal so einen Streich spielt, nimmst du ihn die Salami weg sagst zu ihm dann er soll damit aufhören(aber mit lauter Stimme) und wenn er dann den Hund immer noch auslacht, gibst du ihm eine!

Ist zwar hart, aber ein kleines Kind der mit einem Hund ein Streich spielt hat es nicht anders verdient!

Der sollte von dem Hund Respekt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm mal irgendwie Chips oder Süßigkeiten die er mag, biete es ihm an und wenn er es nimmt, dann nimmst du ihn schnell in den Mund und verstecks alle Snacks. Das Mittagessen kann er auch vergessen, erst später geben wenn er sich entschuldigt und verspricht das er es nicht wieder macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halte den Bruder vom Hund fern und sprich mit Deinen Eltern! Macht er weiter so, kann es, irgendwann sein, das Ihr zu denen gehört, die die Statistik der Beisunfälle im eigenen Haushalt nach oben treiben! Im besten Fall wird der Hund eigezogen, im Schlimmsten ist er Tod! Willst Du das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte Tiere grundsätzlich nicht ärgern. Sage deinem Bruder, er soll dem Hund nützliche Kunststücke beibringen.

Tipps dazu gibt es im Internet bzw. in Hundetrainingszentren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm lieb das du das nicht machen darfst und wenn er immer noch nicht hört dann gibst du denn Hund die Salami.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neither15
06.08.2016, 11:31

Der Hund darf keine Salami essen, bekommt Durchfall!

0
Kommentar von KNQL284
06.08.2016, 11:39

Dann soll man ihm halt statt der Salami ein Hundeleckerli geben...nur wegen einem kleinen Stück einmal wird der Hund schon kein Durchfall kriegen und wenn doch kriegt er halt das nächste mal kein Stückchen mehr. Solang es keine scharfe Salami ist..

0
Kommentar von miriamkelzer
06.08.2016, 11:47

Falsch der Hund darf keine Salami fressen wegen dem Fleisch! Es ist meist Schwein und wird nur getrocknet und nicht gekocht, gebraten oder gegart. Dadurch können Erreger eines bestimmten Virus überleben und daran kann der Hund sterben. Da ist die Menge irrelevant!

0

Sag im lieb das mann das nicht macht und wenn er es nochmal macht dann zeig ihn nocmal wie das geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?