"kleiner Ball“,von Kinn bis Halsbereich?

Hab es mit einem schwarzen Punkt markiert - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Arzt)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das könnte einfach ein Lymphknoten sein oder ein Lipom (es könnte natürlich alles sein, die 2 Alternativen sind wohl meiner Meinung am wahrscheinlichsten). Wie ist die Kugel? Weich,beweglich, hart oder unbeweglich?

Beweglich nicht wirklich, aber ich kann es ohne Schmerzen antasten und hart oder weich kann ich auch nicht sagen. Es ist nicht hart wie ein Stein aber weich ist er auch nicht

0

Gut, wenn es nicht beweglich ist, ist ein Lipom mit großer Wahrscheinlichkeit auszuschließen. Ist die Kugel sichtbar oder musst du dafür „tief“ in die Haut tasten, um es zu spüren?

0

Wenn ich jemanden fragen würde ob er da irgendetwas sieht, würde er auf jeden Fall nein sagen. Also sichtbar auf keinen Fall aber wenn man es antastet spürt man was

0

Ich habe mich geirrt. Es ist leicht beweglich also es bleibt da nicht steinfest. Man kann ihn leicht reindrücken

0

Ich glaube nicht, dass es was schlimmes ist. Das „schlimmste“, das ich mir vorstellen kann, wäre ein Lipom. Ein Lipom ist ein gutartiger Fetttumor. Zerbrich dir nicht den Kopf, es ist bestimmt nichts schlimmes.

0

Ich mach mir große Sorgen, habe gerade gelesen dass es ein Tumor sein könnte, wenn es unempfindlich ist und länger als 4 Wochen besteht. Heute gehe ich zum Arzt und kann nicht mehr schlafen..

0

Ich habe es seit ca 1-2 Jahren

0

Ein Tumor heißt nicht automatisch Krebs. Du hast das jetzt doch schon länger; dass es bösartig ist, kann ich mir nicht vorstellen. Ein Lipom, ist ja auch ein Tumor. Tumor bedeutet ja „Geschwulst“. Sagen wir mal es wäre ein Tumor, dann würde (wenn es eine medizinische Indikation dafür gibt) das entfernt werden. Wie du beschrieben hast, ist es wohl nicht so groß und würde bestimmt mit einer einfachen örtlichen Betäubung entfernt werden. Das sind 1-2 kleine Piekser und dann wars das. Du bekommst natürlich ein Beruhigungsmittel wenn du das willst und große Angst hast. Ganz egal was es ist, du schaffst das. Mir wurde auch mal mit einer örtlichen Betäubung ein Tumor entfernt, geplant waren 20 min (gebraucht hat es fast 4 Std und 5 Ärzte aus dem Umkreis von 120 km, war aber auch ein besonders schwerer Tumor), man muss einfach an was anderes denken, man bekommt meistens sogar was zum Musik hören und dann is die Zeit schnell vorbei.

0

es ist schwer aus deinen fragen zu schliessen od du männlich oder weiblich bist, aber ich tendiere zu männlich wenn das so ist dann ist das dein adamsapfel den hat jeder mann

Lymphknoten hinter dem ohr und hinterkopf

Ich habe seit 2 Jahren einen angeschwollenen Lymphknoten hinter dem rechten Ohr. Mittlerweile habe ich ganz in der Nähe am Hinterkopf auch einen angeschwollenen Lymphknoten endeckt der ist aber eher bisschen länglich uns nich so rund wie der hinter mein Ohr.obwohl da so ein kleiner kugel hinter mein Ohr ist spüre ich dasda noch ein Teil ist was dazu gehört aber länglich den hals runter geht nicht so lang sondern 1-2 cm. Blutbild war alles in Ordnung aber mein arzt meint es sei von einer entzündung.. 2 jahre lang schwellt sich ein Lymphknoten wegen einer entzündung an? Komisch er macht auch keinen Ultraschall bin so am ende habe schlafstörungen da ich an nichts anderes denken kann nicht das es ein Tumor ist und wir merken es zu spät!! Habe auch immer auf der rechten seite Kopfschmerzen und mittlerweile seit paar Tagen druck im rechten ohr und ab und zu ein ziehen im kiefer und seit 2 wochen knackst mein kiefer beim gähnen hat es was damit zz tun? Habe in einer woche einen Zahnarzt termin werde noch von einem anderen HA rat holen lassen werde mich auch zum hno schicken lassen war ich auch schonmal aber die haben's nur getastet und das wars.. Kann mir jemand helfen? Hat jemand das selbe durch gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?