kleinen zeh gebrochen-krankschreibung

1 Antwort

Wenn Du nach einer Woche immer noch Schmerzen oder Schwellungen hast stell Dich erneut beim Arzt vor. Er wird Dich evtl. weiter arbeitsunfähig schreiben

Wenn man sich den kleinen Zeh gebrochen hat, muss der Arzt ihn dann einrenken?

Also ich glaub ich hab mir den kleinen Zeh gebrochen, meint ihr der Arzt muss da iwas einrenken`? Mein Zeh ist nicht krumm oder so,.

...zur Frage

Mama hat sich den Zeh gebrochen

Meine Mama hat sich gestern den kleinen Zeh gebrochen sie möchte nicht zum Arzt weil sie meint "die können da ja eh nichts machen " stimmt das ? Heilt er von selber ?

...zur Frage

Glaube hab mir den kleinen Zeh gebrochen. Wie merkt man das gemau ob der gebrochen ist?

...zur Frage

Wie lang sollte man einen gebrochenen Zeh schonen?

Hey!

Meine Schwester hat sich den kleinen Zeh beim Sport gebrochen. Sie war jetzt 4 Tage krank geschrieben, der Zeh wurde getaped. Es handelt sich um einen „sauberen“ Bruch. Nun arbeitet sie wieder seit 2 Tagen. Sie hat einen Bürojob, bei dem sie schon mal rum laufen muss. Seit gestern schmerzt der Zeh wieder. Generell humpelt sie noch und kann noch nicht darauf stehen bzw. gehen. Denkt ihr es schadet ihr nach einer Woche den Zeh ein bisschen zu belasten, indem sie manchmal etwas rum läuft oder sollte man ihn komplett schonen? Wie lang dauert es bis es wieder vollständig verheilt ist?

...zur Frage

Kleiner Zeh verstaucht oder gebrochen. Symptome?

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir vor einer knappen Stunde den kleinen Zeh am Türrahmen gestoßen, wodurch ich auch gestolpert bin. Ich hatte noch nie was gebrochen oder verstaucht. Seit dem Stoß tut fast mein kompletter Fuß weh.. auf einer Skala von 1-10 würde ich eine 5 wählen wenn ich abgelenkt bin, beschäftige ich mich mit dem Schmerz, dann fühlt es sich stärker an, wie eine 7.

Den Zeh habe ich mir schon öfter mal gestoßen, ganz klassisch an einer Bettkante, doch länger wie 5 Minuten hat es nie weh getan. Meine Ma hatte sich auch mal den Zeh gebrochen, lief aber noch eine Woche damit rum, weil sie es nicht richtig gemerkt hat und ihr Zeh für sie normal aussah.

Laufen kann ich, aber eben nur, wenn ich mein Gewicht mehr und schnell wieder auf den anderen Fuß verlagere. Irgendwie fühlt sich auch der Zeh und die Fußsohle leicht verkrampft an, aber mit Krämpfen in den Füßen hab ich 1-2 x im Monat zu kämpfen. Habe seit meiner Kindheit stärkeren Eisenmangel!

Wer hat Erfahrungen mit einem gebrochenen Zeh oder einem der verstaucht ist?

Mit passt das nun gar nicht in den Kragen, da ich ab Montag mit der Praxis für den B Führerschein anfange.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?