Kleinen Waffenschein beantragen...

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich hier die Antworten auf diese Frage lese kräuseln sich mir die Haare. Natürlich bekommst du den kleinen Waffenschein ohne Probleme, wenn du keine Vorstrafen hast. Der Kleine Waffenschein berechtigt dich Gas und Signalwaffen mit PTB-Prüfsiegel in der Öffentlichkeit zu führen, natürlich nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Das soll heißen das Führen ist eingeschränkt. Auf Volksfesten und Demonstartionen haben Gas und Signalwaffen natürlich nichts zu suchen. Du brauchst auch keinen Waffenschrank für eine Gaspistple, da fragt kein Schwein nach. Geh zu deinem Örtlichen Ordnungsamt und gib dort den Antrag ab, die schicken dich dann zur Kasse damit du die 55Euronen einzahlen kannst. Dann musst du noch 13 € für das Führungszeugniss zahlen und dann fangen die Mühlen der Behörden an zu mahlen. Nach einigen Wochen bekommst du einen Bescheid das dein Waffenschein fertig ist und das du ihn abholen kannst, fertig.

Nochmal im Detail:

Kleiner Waffenschein: berechtigt zum Führen von Gas und Signalwaffen

Waffenbesitzkarte gelb: berechtigt zum Erwerb von Langwaffen

Waffenbesitzkarte grün: berechtigt zum Erwerb von Kurzwaffen

Waffenbesitzkarte rot: Die sogenannte Sammlerkarte

Waffenschein: Berechtigt zum Führen von Handfeuerwaffen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die erhält so gut wie niemand in Deutschland!!!!

Auf gelb gehen auch Contender (einschüssige Kurzwaffen) und mehrschüssige Perkusionswaffen wie z.B Schwarzpulverrevolver.

Auf grün müssen auch alle halbautomatischen Langwaffen und Vorderschaftrepetierflinten.

0

Auf gelb können auch Contender (einschüssige Kurze) und mehrschüssige Perkussionswaffen (z.B. SP Revolver)

Auf grün müssen auch alle halbautomatischen Langwaffen und Vorderschaftrepetierflinten.

0
@Max666

Jup, ich weiß. Ich wollte nur keine Doktorarbeit schreiben, nur einen groben Abriss. Ich wollte auch noch mal frühstücken :-)

0

Nein, Geld sollte man nie im Brief verschicken.

Wie genau das aber bei dir abläuft, ist schwierig zu sagen, denn der kleine Waffenschein wird je nach Bundesland und Stadt von der Polizei, dem Ordnungsamt, dem Landratsamt, dem Kreisverwaltungsreferat oder der Gemeinde ausgestellt.

Entweder findest DU dort, wo du den Antrag runtergeladen hast, weitere Infos oder wir brauchen mehr Infos.

Deine Stadt / Kommune hat eine Stelle, die für Anträge dieser Art zuständig ist. Dort kannst Du den Antrag abgeben und das Geld einzahlen.

Ja, in der Regel die Untere Waffenbehörde bei der Kreisverwaltung/Landratsamt. Zumindest sollte das der erste Ansprechpartner sein.

0

Kleiner Waffenschein beantragen was fehlt noch?

Hallo,

Ich möchte gerne den kleinen Waffenschein beantragen. Ich habe mir bei meinem Kreis auf der Webseite den Antrag runtergeladen und auch ausgefüllt. Auf dem steht ich muss 50 Euro dafür zahlen.

Was brauche ich noch oder gehe ich nur mit dem Antrag, Ausweis und dem Geld zu der Behörde und gebe es ab geht das vlt auch im Rathaus oder gibt es da extra Abteilungen dafür?

Hat da jemand Erfahrungen damit gemacht beziehungsweise seinen Waffenschein schon beantragt?

Danke schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Kleinen Waffenschein abholen?

Hi, kann man den Antrag für einen kleinen Waffenschein der Polizei zuschicken und bekommt man dann wiederum den kleinen Waffenschein zugeschickt oder muss man den persönlich abholen?
Danke

...zur Frage

Eventuelle Fragen im Gespräch wegen kleinen Waffenschein... Weis jemand die Fragen und die passenden Antworten?

Also wie oben beschrieben, wollte ich einen kleinen Waffenschein beantragen. Den kann ich bei der Hauptstelle der Polizei um die Ecke abgeben.

Der Polizist in der Leitstelle hat gesagt, das es sein kann, das ich zu einem kurzen Gespräch eingeladen werden kann.

Weis jemand was die mich dann fragen könnten? Und was ich drauf antworten sollte , damit mein Antrag nicht abgelehnt wird?

Ich hätte den Kleinen Waffenschein gerne dafür, um mich im Notfall selbst zu Verteidigen. Ich wurde jetzt oft blöd angesprochen wurde. 2 mal hat man mir versucht, Geld oder das handy zu klauen.. Nur leider haben die nicht damit gerechnet das ich wohl einwenig schneller bin als die es jemals werden können.. :)

Mit einer Schreckschuss, Gas- oder Signalwaffe am Gürtel wird mir das bestimmt nicht mehr so schnell passieren... Und wenn doch hab ich mehr Chancen..

Außerdem haben die in der Gegend um die Ecke schon einige Leute versucht zu überfallen..
Damit wäre ich dann sicherer..

Außerdem sind ''Waffen'' mein größtes Hobby. Ich beschäftige mich regelmäßig mit meinen eigenen. ( Bisher nur Softair's ). Baue sie auseinander, mache sie sauber, und baue sie danach auch wieder zusammen.. ( Sofern das denn immer so klappt, wie ich das möchte.. ;) )

Innerhalb der Wohnung verschieße ich dann auch mal ein paar Magazine beim Training im Keller oder in meinem Zimmer..

Sämtliche Waffen die ich gekauft habe, muss ich in einem geschlossenen Gefäß transportieren ( z.B. in einer verschlossenen Geldkassette )

Das brauche ich dann auch nicht mehr wenn ich den Waffenschein habe...

Sind das jetzt Gründe genug um den zu bekommen...?

...zur Frage

Kleiner Waffenschein Berlin?

Hallo ich würde gerne den kleinen Waffenschein in Berlin beantragen.

Problem: Bei dem Antrag wird die Frage gestellt: Liegen in den letzten 5 Jahren rechtskräftige Verurteilungen vor oder wurden gegen Sie „strafrechtliche Ermittlungsverfahren“ eingeleitet?“

Muss ich diese Frage mit „Ja“ beantworten aufgrund einer Anzeige (Körperverletzung) die fälschlicherweise vor einem Jahr gegen mich gestellt wurde , jedoch schlussendlich eingestellt worden ist?

Steht das trotz dem fallen gelassenen Verfahren irgendwo in einem Register als vermerk?

Liebe Grüße
Pascal

...zur Frage

Würde ich den kleine waffenschein bekommen?

Hallo, Ich besitze mehrere Gaspistolen. Und wollte nun einen kleinen waffenschein beantragen um diese zur Selbstverteidung außerhalb meiner privaten 4 wände zu führen. Ich besitze zwar auch so ein cs gas spray womit ich mich aber nicht wirklich sicher fühle da ich gelesen habe das bei manchen gar nix raus kam! (hoffe ihr versteht was ich meine). So nun zu meiner frage. Also ich bin über 18 bin aber mit 16 schon mal straffällig geworden (1x einbruch, 2x diebstahl) hatte dafür 2 wochen arrest + 100 sozialstunden aber habe draus gelernt! Ich habe mit 16 ca 6 monate cannabis konsumiert (dadurch auch die straftaten) was dem Richter/Polizei bekannt war. Es ist ihnen auch bekannt das ich nun seit ca. 2 Jahren mit sowas nichts mehr zu tun habe. Bin auch deutlich reifer als damals. Wie gesagt habe die straftaten begangen weil ich geld fürs "gras" brauchte.Habe sogar freiwillig den geschädgten den schaden ersetzt. Ins führungszeugnis wurde nichts eingetragen! Würde ich den kleinen Waffenschein bekommen oder eher nicht? Ich hab gesehen das man den Antrag im internet ausdrucken kann doch wo genau muss ich das dann hin schicken? An die Polizei wache meienr stadt oder wo anders hin? Hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?