Kleinen Motor fernsteuern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Funk würde gehen, evt einfach nur an/aus ohne Modulation. Dazu müsstest du einen Schwingkreis aufbauen, der wiederum einen Dipol (also einen zweiten Schwingkreis) antreibt. Auf der anderen seite dann andersrum, der Dipol ist induktiv mit einem Verstärker gekoppelt, der dann eine schöne Sinusspannung ausgibt. Telsa95 kann dir dazu sicher mehr sagen, ich schreibe ihn mal an :)

Mir fällt aber etwas andres auf: 1.5W mit einer 9V Batterie? Das solltest du dir lieber noch mal überlegen... Außerdem darf man nicht so einfach einen Sender bauen! Ich empfehle eine IR Fernbedienung zu bauen.

Edgar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Funktechnik ist nicht so einfach, vor allem das Störsicher zu machen. Du willst ja nicht schalten nur weil da jemand mit einem Handy in der Nähe telefoniert, oder?

Außerdem darf man ohne Lizenz keine Sender bauen.

Jetzt hast Du genau zwei Möglichkeiten:

  1. IR Fernbedienung bauen, das ist Schaltungstechnisch am allereinfachsten und völlig legal
  2. Fertige zugelassene Funkmodule verwenden, hier brauchst Du aber eine aufwändige digitalelektronik zur Codierung so dass Störungen ignoriert werden.
  3. Einfach eine fix und fertige Funksteuerung kaufen, es gibt Bausätze z.B. bei Conrad. Die basieren auf 433MHz Funkmodulen, sind leicht und legal zusammen zu bauen und betreibbar und es gibt die mit 1 bis 8 Kanälen so dass man je nach Modul auch mehrere Sachen schalten kann, z.B. nicht nur "an/aus" sondern auch die Drehrichtung des Motors.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Edgar339
02.12.2013, 15:34

Ich war mal wieder zu langsam :)

0

Was möchtest Du wissen?