Kleine Zusammenfassung der Mehlallergie

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meinst du den Zöliakie mit "Mehlallergie"?

Zöliakie: Bedeutet das jegliche produkte ( Brot, aber auch dinge wie fertig Soßen, Chips etc .Muss man eben durchlesen) wo mehl(Getreide) drinnen ist vermeiden muss. In diesen Getreide arten( Weizen, Dinkel ,Roggen etc.) Steckt Gluten drin. Das gluten=klebeeiweis.Durch das Glutenhaltige Nahrungsmittel entsteht eine Entzündung der Dünndarmschleimhaut mit oft ausgedehnter Zerstörung der Darmepithelzellen. Dadurch können Nährstoffe nur schlecht aufgenommen werden und verbleiben unverdaut im Darm.

Medikamente: Gibt es nicht wirklich. Sauberes einhalten, und hoffen das es dadurch wenigstens etwas wieder besser wird.

Symptome: Atemnot, Ausschlag, Bauchkrämpfe, Blähungen und Durchfall, Vitamin mangel, Gewichtsverlust, Müdigkeit, Erbrechen, Schwindel etc.

Ausweichprodukte: Mandelmehl, Reismehl, Maismehl, Kastanienmehl, Artischockenmehl, Kichererbsenmehl, Erbsenmehl.

Zöliakie ist nur sehr schwer zu Diaknostizieren.

heii Sammyx3 Vielen Dank für deine Antwort sie hat mir sehr geholfen:)

0

Wenn es um zoeliakie geht dann schau mal unter www.zoeliakie - treff.de Da bekommst du viele Infos. Meine Neffen haben zoeliakie und das ist eine Krankheit wo man sein lebenslang. Glutenfrei sich ernähren muss

Was möchtest Du wissen?